loader

Warum können Daten nach dem Formatieren wiederhergestellt werden?

Anonim

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Daten nach dem Formatieren einer Festplatte wiederhergestellt werden, müssen Sie sich für eine Option entscheiden, die so leistungsfähig ist wie DBAN, oder wird etwas weniger leistungsstarkes genauso gut funktionieren? Der heutige Q & A-Beitrag von SuperUser hat die Antwort auf die Frage eines neugierigen Lesers.

Die heutige Question & Answer-Sitzung wird von SuperUser zur Verfügung gestellt - einer Unterteilung von Stack Exchange, einer Community-basierten Gruppierung von Q & A-Websites.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Matt Dunlop (Flickr) .

Die Frage

Der Leser von SuperUser möchte wissen, warum Daten nach der Formatierung wiederhergestellt werden können:

Wenn ein schnelles Format nur Bits als beschreibbar markiert und ein normales Format Nullen auf die gesamte Festplatte schreibt, warum stört sich der Benutzer mit DBAN und warum sind immer mehrere Durchläufe erforderlich?

Warum können Daten nach der Formatierung wiederhergestellt werden?

Die Antwort

SuperUser-Mitwirkender Alex McKenzie hat die Antwort für uns:

Früher war es möglich, den Restmagnetismus der vorherigen Bits zu lesen. Dies ist jetzt weniger ein Problem, da die Spuren und Bits, die Festplatten schreiben, so klein sind. Es ist fast unmöglich, mit modernen Festplatten sinnvolle Daten von einem auf Null gestellten Laufwerk wiederherzustellen.

Dieser nächste Abschnitt gilt nur für Windows XP (wie Psycogeek ausführte, setzen Vista- und neuere Windows-Systeme die Festplatte auf Null, wenn Sie ein vollständiges Format verwenden).

Ihre Definitionen für Schnellformat und Normalformat sind jedoch deaktiviert. Ein normales Format setzt die Festplatte nicht auf Null, das würde zu lange dauern. Der Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass ein normales Format nach fehlerhaften Sektoren auf einem Laufwerk sucht, ein schnelles Format jedoch nicht.

Daher ist es am besten, ein Tool wie DBAN zu verwenden, um mindestens einen Durchlauf auszuführen, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Daten nicht wiederherstellbar sind. Und wenn Sie einen Durchlauf machen, warum nicht ein paar mehr, nur zum Spaß?


Haben Sie der Erklärung etwas hinzuzufügen? Sound off in den Kommentaren. Möchten Sie mehr Antworten von anderen technisch versierten Stack Exchange-Benutzern lesen? Hier geht es zum vollständigen Diskussionsthread.

Tipp Der Redaktion