loader

Was ist Web-Bluetooth?

Anonim

Im Allgemeinen denken die meisten von uns an Bluetooth als eine einfache Gerät-zu-Gerät-Verbindung, über die Musik oder andere Audiodaten (Lautsprecher / Headsets) abgespielt werden, ein schneller Benachrichtigungszugriff (Smartwatches) oder andere Aufgaben ausgeführt werden. Es gibt jedoch einen neuen Bluetooth-Standard, der es Ihrem Browser ermöglicht, Bluetooth-Geräte in der Nähe zu steuern. Das wird cool.

Dieser Standard, einfach Web Bluetooth genannt, ist bereits Teil des Chrome-Browsers. Es ist so konzipiert, dass es in das "Internet der Dinge" passt (ich hasse diesen Ausdruck so sehr) und wird es Webdesignern leicht machen, mit den Peripheriegeräten der Benutzer zu Hause zu interagieren - falls der Benutzer dies natürlich zulässt.

Es ist verständlich, dass viele Benutzer hier Sicherheitsprobleme haben werden. Lassen Sie uns also darüber sprechen, bevor wir uns mit einigen der Dinge beschäftigen, die Web Bluetooth so cool machen.

Gleich hinter dem Tor gibt es Bedenken, dass Ihr Browser eine Verbindung zu nahegelegenen Bluetooth-Geräten herstellen kann. Die Frage, auf welche Art von Informationen die Website zugreifen kann, ist eine Frage, die gestellt werden muss. Die gute Nachricht ist, dass wie bei jeder anderen API, die in Browsern wie Chrome integriert ist, jede Website Zugriff anfordern muss. Ihr Browser zeigt ein Popup-Fenster an, in dem Sie um Erlaubnis gefragt werden, damit diese Website auf das betreffende Gerät zugreifen kann. Dies gilt ebenso für Benachrichtigungen, den Standortzugriff oder Ihre Webcam. Wenn Sie nicht antworten, wird die Anfrage automatisch abgelehnt. Außerdem können Sie diese Berechtigungsentscheidung jederzeit ändern. Wenn Sie die Sicherheitsprobleme von Web Bluetooth näher untersuchen möchten, finden Sie hier eine ausführliche Beschreibung.

Wofür würden Sie Web-Bluetooth verwenden? Wirklich sind die Möglichkeiten endlos. Wie wäre es mit Glühbirnen, deren Farbe sich je nach Wetter ändert und alle an eine API Ihres Webbrowsers gebunden sind? Oder eine Website für einen neuen Film, die ein beeindruckendes Erlebnis bietet, wenn Sie sich mit Lautsprechern (oder sogar Glühbirnen) in Ihrem Zuhause verbinden? Das sind beide nette Ideen.

Es gibt aber auch eine praktischere Anwendung. In vielen Bundesstaaten ist es bereits möglich, mit einer Webcam über das Internet auf Ärzte zuzugreifen. Was wäre, wenn die Website auch Ihre Herzfrequenz über einen Bluetooth-Gurt (oder sogar eine Smartwatch!) Und den Blutdruck über einen Bluetooth-Monitor ermitteln könnte? Oder ein Bluetooth-Thermometer könnte Ihre Temperaturinformationen automatisch in Echtzeit an den Arzt senden? Dies setzt natürlich voraus, dass Sie tatsächlich über all diese Peripheriegeräte verfügen (was viele noch nicht tun), aber trotzdem - die Idee ist da. Und ich liebe es. Für Menschen mit gesundheitlichen Problemen könnten solche Werkzeuge ihre Lebensqualität wirklich verbessern. Der Zugang zu den besten Ärzten des Landes ist nur ein paar Klicks entfernt. Das ist aufregend - die Idee, nicht mehr auf den Gesundheitsbereich beschränkt zu sein, könnte einen entscheidenden Wandel bewirken.

//www.howtogeek.com/wp-content/uploads/2017/06/bluetooth-device-chooser.webm

Web Bluetooth ist bereits ein Bestandteil von Chrome auf Android (6.0 und höher), Mac und Chrome OS, und die Entwicklergemeinde arbeitet seit fast einem Jahr mit den APIs. Es ist immer noch nicht ganz bereit für den täglichen Gebrauch, aber es rückt näher.

Natürlich muss ich den Elefanten im Raum erwähnen: Windows und iOS fehlen in dieser Liste der kompatiblen Geräte deutlich. Eine funktionierende Windows-Version der Web-Bluetooth-API ist in Arbeit und hat Fortschritte gemacht, sie ist jedoch noch nicht ganz dem Standard der anderen Modelle angepasst - bald hoffentlich bald.

Was iOS angeht, muss Apple den Web-Bluetooth-Standard in Apples WebKit implementieren, bevor es verwendet werden kann, da Chrome für iOS WebKit verwenden muss. Vielleicht wird es in der kommenden Version implementiert, aber ich habe noch nichts gesehen, was dies auf die eine oder andere Weise erklärt.

In jedem Fall kommt Web Bluetooth und es wird großartig. Es hat viel cooles Potenzial und ich kann es kaum erwarten zu sehen, was Entwickler damit anfangen, da der Standard immer mehr an Zugkraft gewinnt.