loader

Energie sparen mit Energieoptionen in Windows

Anonim

Green Computing ist jetzt in aller Munde. Ich dachte, ich würde einige nützliche Tipps zum Energiesparen mit PCs teilen. Ich verwalte rund 100 PCs, an denen ich arbeite, und ich setze jeden neuen PC ein, um die Energieverwaltung von XP zu nutzen. Da unser Unternehmen immer noch XP Professional verwendet, werden in den folgenden Beispielen Windows XP verwendet. Der Prozess ist in Vista auch ziemlich ähnlich.

In XP gehen Sie zu Start Systemsteuerung Energieoptionen Hier können Sie die erforderlichen Änderungen vornehmen.

Normalerweise stelle ich diese Optionen entsprechend der Funktionsweise des Endbenutzers mit seinem PC ein. Für Leute, die den PC nur am Morgen und später am Tag verwenden.

Ich habe das System so eingestellt, dass es nach einer Stunde in den Standby-Modus wechselt. Wenn sie noch eine alte CRT-Stromversorgung haben, lasse ich den Monitor nach 20 Minuten Inaktivität ausschalten. Wenn es sich bei der Person nicht um einen Hauptbenutzer handelt, besteht kein Grund, dass der Computer den ganzen Tag über mit voller Leistung läuft.

Es gibt auch erweiterte Optionen, die eingestellt werden können, wie z. B. „Bei Wiedereinschalten aus dem Standby nach Kennwort fragen“. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, die es einem Passanten erlaubt, ohne Ihr Passwort auf Ihrem Computer (Profil) zu hüpfen.

Dies ist nur der Anfang mehrerer Tipps, über die ich schreiben werde, wie die IT Strom und Geld sparen kann. Wenn Sie weitere Tipps oder kreative Ideen haben, setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

Tipp Der Redaktion