loader

Stellen Sie Ihren PC von Windows Home Server aus wieder her

Anonim

Wenn Ihr Computer abstürzt oder Sie eine Virusinfektion bekommen, durch die die Wiederherstellung nicht mehr möglich ist, kann eine saubere Installation ein Problem sein, ganz zu schweigen von der Wiederherstellung Ihrer Daten. Wenn Sie Ihre Computer auf Windows Home Server sichern, können Sie sie bis zur letzten erfolgreichen Sicherung vollständig wiederherstellen.

Hinweis: Damit dieser Vorgang funktioniert, müssen Sie überprüfen, ob der PC, den Sie wiederherstellen möchten, über Ethernet mit Ihrem Netzwerk verbunden ist. Wenn Sie es drahtlos verbunden haben, funktioniert es nicht.

Stellen Sie einen PC von Windows Home Server wieder her

Öffnen Sie auf dem Computer, den Sie wiederherstellen möchten, den Windows Home Server-Wiederherstellungsdatenträger, und starten Sie von dort aus. Wenn Sie noch keine erstellt haben, können Sie leicht eine dieser Anweisungen befolgen. Wir haben auch den Link zu der Wiederherstellungs-Disk hinzugefügt.

Starten Sie von CD und wählen Sie aus, ob Ihr Computer über 512 MB RAM oder mehr verfügt.

Die Disc wird initialisiert.

Wählen Sie dann Ihre Sprache und Ihre Tastatureinstellungen aus.

Wenn alles richtig läuft, wird Ihre Netzwerkkarte hoffentlich erkannt und Sie können fortfahren. Wenn es in unserem Beispiel jedoch nicht gefällt, klicken Sie auf die Schaltfläche Details anzeigen.

Klicken Sie im Bildschirm Hardware erkennen auf die Schaltfläche Treiber installieren.

Jetzt benötigen Sie ein USB-Flashlaufwerk mit den richtigen Treibern. Es muss ein Flash-Laufwerk oder eine Diskette sein (falls Sie noch eine davon haben), da Sie die Wiederherstellungs-CD nicht herausnehmen können.

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass sich auf dem USB-Flashlaufwerk die richtigen Treiber befinden, öffnen Sie die Windows Home Server-Konsole auf einem anderen Computer in Ihrem Netzwerk. Klicken Sie im Abschnitt Computer und Sicherung mit der rechten Maustaste auf den Computer, den Sie wiederherstellen möchten, und wählen Sie Sicherungen anzeigen.

Wählen Sie die Sicherung aus, von der Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen im Abschnitt Wiederherstellen oder Dateien anzeigen .

Ziehen Sie nun den gesamten Inhalt des Ordners Windows Home Server Drivers for Restore auf das USB-Flashlaufwerk.

Schließen Sie das USB-Flashlaufwerk mit den richtigen Treibern an und klicken Sie auf die Schaltfläche Scannen.

Warten Sie einige Sekunden, bis die Treiber gefunden wurden. Klicken Sie dann auf OK und dann auf Weiter.

Der Assistent zum Wiederherstellen des Computers wird gestartet.

Geben Sie das Kennwort Ihres Heimservers ein und klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie den Computer aus, den Sie wiederherstellen möchten. Wenn es nicht standardmäßig ausgewählt ist, können Sie es aus der Dropdown-Liste unter anderer Computer aufrufen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Maschine auswählen.

Wählen Sie nun die Sicherung aus, die Sie wiederherstellen möchten. In diesem Beispiel haben wir nur einen, aber die Chancen stehen gut, dass Sie mehrere haben.

Wenn Sie mehrere Sicherungen zur Auswahl haben, können Sie die Details dazu überprüfen.

Jetzt können Sie die Festplatte aus dem Backup auswählen und auf dem Zielvolume wiederherstellen. Möglicherweise müssen Sie eine Festplatte initialisieren, einen Laufwerksbuchstaben oder andere Aufgaben zur Datenträgerverwaltung ändern, falls dies der Fall ist. Klicken Sie dann auf Run Disk Manager.

Zum Beispiel möchten wir den Ziel-Laufwerksbuchstaben in (C :) ändern.

Nachdem Sie alle Änderungen an der Zieldiskette vorgenommen haben, können Sie mit dem Wiederherstellungsvorgang fortfahren.

Wenn alles richtig aussieht, bestätigen Sie die Wiederherstellungskonfiguration. Wenn Sie an dieser Stelle Änderungen vornehmen müssen, können Sie sie immer noch zurückgehen und sie vornehmen.

Windows Home Server stellt jetzt Ihr Laufwerk wieder her. Die Dauer hängt von der wiederherzustellenden Datenmenge, der Netzwerkverbindungsgeschwindigkeit und der Hardware ab.

Sie werden benachrichtigt, wenn die Wiederherstellung erfolgreich abgeschlossen wurde. Klicken Sie auf Fertig stellen, und der PC wird neu gestartet und wiederhergestellt und sollte ordnungsgemäß funktionieren. Alle Updates, Programme und Dateien werden zurückgegeben, die bei der letzten erfolgreichen Sicherung gespeichert wurden. Alles, was Sie nach dieser Sicherung installiert haben, ist weg. Wenn Ihre Computer jeden Abend für die Sicherung eingerichtet sind, ist dies hoffentlich kein großes Problem.

Fazit

Das Sichern der Computer in Ihrem Netzwerk auf Windows Home Server ist ein wertvolles Werkzeug für Ihre Sicherungsstrategie. Manchmal müssen Sie möglicherweise nur ein paar Dateien wiederherstellen, und wir haben beschrieben, wie Sie diese aus Sicherungen auf WHS wiederherstellen können. Das funktioniert wirklich gut. Wenn das Undenkbare passiert und Sie den gesamten Computer wiederherstellen müssen, macht WHS dies ebenfalls einfach.

Laden Sie die Windows Home Server-Wiederherstellungs-CD herunter

Tipp Der Redaktion