loader

Lernen Sie diese Maus-Tricks in Gnome für ein produktiveres Linux-Erlebnis

Anonim

Während die meisten Geeks Tastenkombinationen lieben, ist es auch nützlich, das Beste aus Ihrer Maus herauszuholen. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihr GNOME-Erlebnis optimal nutzen können, indem Sie Tastatur und Maus für zusätzliche Funktionen kombinieren, die Sie möglicherweise nicht kennen.

Ziehen mit einem Kontextmenü

Windows-Benutzer sind an das Ziehen mit der rechten Maustaste gewöhnt, da sie über ein sehr bequemes Menü entscheiden, was sie mit den gezogenen Dateien machen möchten.

In GNOME werden Sie jedoch feststellen, dass ein Rechtsklick sofort ein Kontextmenü ergibt. Um das gleiche Verhalten zu erhalten, müssen Sie tatsächlich die mittlere Maustaste verwenden.

Sie erhalten ein Menü, in dem Sie Dateien an Ihr Ziel verschieben, kopieren oder verknüpfen können.

Denken Sie daran, dass das gleichzeitige Klicken auf die rechte und linke Taste einen mittleren Klick imitiert, was Touchpad-Fans zu schätzen wissen. Haben Sie die mittlere Maustaste einem anderen Objekt zugewiesen? Sie können auch mit der linken Maustaste klicken und ziehen und die ALT-Taste auf der Tastatur drücken, bevor Sie die Maustaste loslassen, um dasselbe Menü aufzurufen.

Zum Kopieren von Dateien ziehen

Sie können auch per Drag & Drop Dateien kopieren! Möchten Sie etwas Text von der Webseite speichern, auf der Sie gerade surfen? Markieren Sie es und ziehen Sie es per Drag / Drop auf den Desktop oder einen Nautilus-Ordner, um den Ausschnitt als Textdatei zu speichern.

Sie können Bilder und andere Medientypen auf diese Weise auch speichern und auch von anderen Programmen wie OpenOffice, Gedit und sogar dem Standard-PDF-Viewer ausführen!

Windows verwalten

Wenn Sie über einen großen Desktopbereich verfügen, können Sie die Fensterverwaltung mithilfe der folgenden Verknüpfungen beschleunigen:

Alt + Linksklick Zum Verschieben ziehen
Mit ALT und Linksklick / Ziehen können Sie Ihr Fenster verschieben, indem Sie auf eine beliebige Stelle klicken, anstatt auf die Titelleiste klicken zu müssen.

Alt + Mittlere Maustaste Ziehen Sie zur Größenänderung
Mit ALT und mittlerem Klicken / Ziehen können Sie die Größe der Fenster ändern, je nachdem, ob Sie sich näher an Seitenkanten, oberen oder unteren Kanten oder Ecken befinden. Viel einfacher als den „Sweet Spot“ am Fensterrand zu finden!

Alt + Rechtsklick für das Fenstermenü
ALT und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle im Fenster. Das Kontextmenü wird angezeigt, wenn Sie mit der rechten Maustaste in die Titelleiste klicken. Sie können schnell zwischen „Always on Top“ umschalten oder Fenster in kürzester Zeit zu weit entfernten Arbeitsbereichen verschieben!

Jetzt können Sie Ihr GNOME-basiertes Desktop-Erlebnis maximieren.

Tipp Der Redaktion