loader

So verwenden Sie virtuelle OS X-Desktops effektiver mit Tastenkombinationen

Anonim

Wir haben gerne mehrere virtuelle Desktops unter OS X, vor allem wenn wir sie durch Kombination mit ein paar einfachen Tastenkombinationen aufladen können. In diesem Sinne gibt es einige praktische Möglichkeiten, die virtuellen Desktops von OS X so zu verwenden, wie Sie es meinen.

Virtuelle Desktops sind kaum ein neues Konzept. Sie gibt es schon seit geraumer Zeit, insbesondere bei verschiedenen Linux-Distributionen, und seit kurzem sind sie auch Windows 10 hinzugefügt worden.

Sogar Windows greift in das virtuelle Desktops-Spiel ein, wie es in der neuesten Preview-Version von Windows 10 zu sehen ist.

Apples eigene Version von virtuellen Desktops Spaces gibt es seit der Einführung von Snow Leopard im Jahr 2009, und in der neuesten Version von OS X, Yosemite, finden wir es lebendig und gut.

Spaces funktionieren sofort, aber mit ein paar einfachen Tastenkombinationen kann es viel besser sein. Um auf Ihre Spaces zuzugreifen, können Sie die Mission Control-Taste (auch als F3 bezeichnet) auf der Tastatur Ihres Mac verwenden. Wenn Sie keine Ahnung haben, worüber wir reden, wenn wir „Mission Control“ sagen, sollten Sie auf jeden Fall unseren Artikel über Mission Control 101 lesen.

Sie können auch drei Finger verwenden, um auf Ihrem Trackpad nach oben zu gleiten. Wenn Sie einen älteren Mac ohne Mission Control-Taste verwenden oder ihn einfach nicht öffnen möchten, weisen Sie ihm einen anderen zu.

Im Screenshot ist die Standardverknüpfung "Option + 1", die auf einer Windows-Tastatur in "Alt + 1" übersetzt wird, aber es kann fast alles sein, was Sie möchten. Wenn Sie noch nicht mit dem Erstellen oder Neuzuweisen von Tastenkombinationen vertraut sind, empfehlen wir Ihnen, diesen Artikel zu lesen, um Sie auf den neuesten Stand zu bringen.

Unabhängig davon, wie Sie Mission Control öffnen, sehen Sie oben Ihre virtuellen Desktops. Unten werden Fenster und Apps geöffnet. Insgesamt stehen hier fünf Desktops zur Auswahl. OS X ist standardmäßig auf zwei eingestellt, was jedoch leicht behoben werden kann.

Wenn Mission Control jetzt geöffnet ist, können Sie ein paar Dinge tun.

Wenn Sie die Wahltaste gedrückt halten, wird in der oberen linken Ecke jedes Desktops ein X angezeigt, sodass Sie das Fenster offensichtlich schließen können. Wenn Sie die Wahltaste nicht gedrückt halten, können Sie immer noch über einen Desktop fahren und das X erscheint nach einer kurzen Verzögerung darauf.

Sie können Apps auf andere Desktops verschieben, indem Sie sie an die gewünschte Stelle ziehen. Sie können neue Desktops erstellen, indem Sie Apps in die obere rechte Ecke ziehen, wo ein schwaches Pluszeichen angezeigt wird. Sie müssen dazu nicht die Wahltaste gedrückt halten.

Wenn Sie die Optionstaste gedrückt halten, können Sie auf das Pluszeichen klicken und einen neuen leeren Desktop erstellen.

Halten Sie die Optionstaste gedrückt und klicken Sie auf Ihre Desktops, um schnell durch sie zu blättern, oder halten Sie die Strg-Taste gedrückt und verwenden Sie die Pfeile nach links oder rechts.

Angenommen, Sie suchen nach einem bestimmten Fenster oder einer App in einem Ihrer Bereiche. Bewegen Sie den Mauszeiger über die App oder das Fenster, sodass eine blaue Umrandung angezeigt wird, und halten Sie die Leertaste gedrückt, um eine größere Vorschau zu erhalten. Wenn Sie gefunden haben, wonach Sie suchen, klicken Sie darauf.

Alles in allem ist die Verwendung von Spaces nicht schwierig, wenn Sie erst einmal den Dreh raus haben. Dies ist sehr nützlich, zumal Sie App-Gruppen anderen Desktops zuweisen und somit Ihren Workflow organisieren können. Sie können dann entweder mit drei Fingern horizontal auf dem Trackpad streichen oder mit "Strg + 1" und "Strg + 2" schnell durch Ihre Desktops blättern.

Das macht das Leben sicherlich einfacher, aber was ist, wenn Sie mehr Desktops mit zugewiesenen Tastenkombinationen wünschen? Und was ist, wenn Sie Fenster auf andere Desktops verschieben möchten, ohne Mission Control zu öffnen?

Weitere Tastenkombinationen? Weitere Tastenkombinationen!

Um Ihre Spaces-Fähigkeiten abzurunden, zeigen wir Ihnen, wie Sie weitere Tastenkombinationen hinzufügen, um andere Desktops darzustellen.

In all unseren Screenshots haben wir fünf Desktops, die wir erstellen mussten, bevor wir ihnen Verknüpfungen zuweisen können. Um dies zu tun, können Sie eine App auf das Pluszeichen ziehen, wie wir es Ihnen zuvor gezeigt haben, oder die "Wahltaste" gedrückt halten und auf das "+" klicken.

In diesem Fall können Sie einen „Desktop 6“ erstellen, indem Sie eine App auf das „+“ ziehen oder „Option“ gedrückt halten und auf „+“ klicken.

Öffnen Sie nach dem Erstellen Ihrer Desktops die Tastatureinstellungen und den Abschnitt „Mission Control“.

Hier haben wir bereits Verknüpfungen zu jedem zusätzlichen Desktop über 1 und 2 hinaus hinzugefügt. So können wir zwischen 3, 4 und 5 wechseln, indem Sie „Strg +3“ usw. verwenden. Natürlich können Sie jede beliebige Kombination verwenden. Sie können sogar die ersten beiden Desktops ändern, wenn etwas anderes für Sie besser ist.

Sie können bis zu 16 Desktops haben, aber nach unserer Erfahrung benötigen wir selten mehr als vier.

Durch das Hinzufügen weiterer Desktops benötigen Sie eine schnellere Methode zum Verschieben von Apps und Fenstern, wenn Desktop 1 zu unübersichtlich wird. Das Öffnen von Mission Control und das Bewegen von Sachen ist eine Möglichkeit, dies zu tun, aber es ist sicherlich nicht die schnellste.

Der schnellste Weg, Apps zwischen den anderen Desktops zu verschieben, ist das Klicken und Ziehen der Titelleiste (gelb hervorgehoben) und die entsprechende Tastenkombination.

Wenn sich also unser Skitch-Fenster auf Desktop 1 befindet und wir es schnell auf 3 verschieben möchten, klicken und halten Sie die Titelleiste, verwenden Sie „Strg + 3“, und Skitch würde sofort verschoben. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Titelleiste loslassen, bevor Sie zum ursprünglichen Desktop zurückkehren, oder Sie verschieben einfach die Fenster zurück.

Machen Sie sich keine Sorgen, Sie müssen nicht ständig Desktops wechseln, um auf Ihre Apps zuzugreifen. Verwenden Sie einfach das Dock oder „Command + Tab“, und Ihre Desktops wechseln automatisch.

Sie brauchen sich nicht zu erinnern, wo Sie Ihre Apps abgelegt oder geöffnet haben. Sie können einfach "Command + Tab" verwenden und automatisch zwischen Ihren laufenden Apps (und anderen Desktops) wechseln.

Die Verwendung dieser Tastenkombinationen bedeutet, dass Sie nach dem Einrichten der Desktops selten erneut auf Mission Control zugreifen müssen. Mit etwas Aufmerksamkeit und Wiederholung verbessert sich Ihr Muskelgedächtnis und Sie können Apps schnell wechseln und verschieben, während Ihre Hände selten die Tasten verlassen.

Probieren Sie es einige Tage lang aus und sagen Sie uns, was Sie davon halten. Erleichtert es die Verwaltung von Anwendungen und Fenstern unter OS X? Haben Sie Tipps, die Sie gerne weitergeben möchten? Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören und Ihre Kommentare und Fragen zu begrüßen. Bitte geben Sie jetzt Ihre zwei Cent in unserem Diskussionsforum ein!

Tipp Der Redaktion