loader

So verwenden Sie AMPPS, um Joomla lokal auf Ihrem PC zu installieren

Anonim

Es ist nicht notwendig, dass Sie eine lokale Entwicklungsumgebung haben, um eine gute Website zu haben. Sie können Dateien direkt auf dem Server bearbeiten oder Ihren Editor so einrichten, dass Änderungen automatisch auf den Server übertragen werden, sobald Sie sie geändert und gespeichert haben. Das Ausführen eines lokalen Servers bietet jedoch viele Vorteile.

  1. Sie können Dinge auch ohne Internetverbindung offline ausprobieren.
  2. Sie können die Dinge frei ausprobieren und Fehler machen, ohne auf der Live-Site zu erscheinen.
  3. Sie können Fehler machen, ohne Daten zu verlieren oder die Website nicht verfügbar zu machen.
  4. Sie können ein neues Content-Management-System (CMS) wie WordPress, Joomla und Drupal erlernen, ohne Geld für das Webhosting auszugeben.

Software-Lösungspakete

Die Installation eines lokalen Servers war in der Vergangenheit unter Windows- und Mac-Betriebssystemen ein schmerzhafter und verwirrender Vorgang (Unix oder Linux waren immer mit einem Server ausgestattet). Heute ist der Prozess viel einfacher geworden. Es gibt viele Stack-Pakete für Webserver-Lösungen wie WAMP, LAMP, MAMP, XAMPP und AMPPS.

Jedes Softwarelösungspaket wird für ein bestimmtes Betriebssystem erstellt. MAMP für Mac, WAMP für Windows und LAMP für Linux. XAMPP ist ein kostenloses Open Source-Paket für Cross-Plattform-Webserver-Lösungspakete für Windows, Mac und Linux. AMPPS ist ein Software-Stack von Softaculous, der die automatische Installation von Apache, MySQL, MongoDB, PHP, Perl, Python und Softaculous auf einem Desktop ermöglicht.

Nutzen von AMPPS

  1. Es hat mehr als nur Apache, MySQL, PHP. Wenn für Ihren Job verschiedene Entwicklungsumgebungen erforderlich sind, benötigen Sie ein Tool, das sich auf die Lösungen anstatt auf die Entwicklungsumgebung konzentriert. AMPPS ist voll mit MongoDB, Perl, Python und RockMongo, um umfassendere technische Anforderungen und Vorlieben zu erfüllen.
  2. AMPPS wird mit Softaculous geliefert, das es uns ermöglicht, Webanwendungen auf kürzestem Wege mit dem Installationsprogramm zu installieren. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es mehr als 350 Webanwendungen, die über Softaculous installiert werden können. Das automatische Installationsprogramm macht die Installation von Apps einfacher und problemlos. Alles vom Kopieren der Dateien bis zum Erstellen einer Datenbank wird von Softaculous erledigt.
  3. Manchmal arbeiten Sie mit einer Webanwendung, die Sie mit älteren PHP-Versionen testen müssen. AMPPS bietet Ihnen die Möglichkeit, die PHP-Version direkt im Control Center-Fenster anzupassen. Klicken Sie auf den "PHP-Link" und wählen Sie "PHP-Version ändern". Wählen Sie im neuen Fenster die gewünschte PHP-Version (PHP 5.3, 5.4, 5.5, 5.6) aus und klicken Sie auf "Übernehmen".

AMPPS-Dashboard

Laden Sie das AMPPS-Paket herunter und befolgen Sie die Installationsanweisungen gemäß Ihrem Betriebssystem. Führen Sie AMPPS als Administrator aus und öffnen Sie das "AMPPS Control Center". Stellen Sie sicher, dass Apache und MySQL gestartet sind. Es gibt eine Option zum Stoppen und Neustarten dieser Dienste. Das Control Center-Dashboard ist in drei Abschnitte unterteilt:

  1. Lokales Web
  2. AMPPS-Startseite
  3. AMPPS-Admin

Die Benutzeroberfläche von „AMPPS Home“ ähnelt Softaculous. Auf der linken Seite finden Sie verschiedene Kategorien von Skripts, die von Blogs, Portalen / CMS und Mikro-Blogs bis hin zu Foren, Wikis und mehr reichen. Auf der rechten Seite sehen Sie ein Konfigurationsfenster zum Hinzufügen und Verwalten von Domänen, Datenbanktools, Apache, PHP-Konfiguration usw.

Auf der Seite „AMPPS-Admin“ erhalten Sie eine Übersicht über die AMPPS-Einstellungen (allgemeine Einstellungen, benutzerbasierte Bedienfeldeinstellungen, detaillierte Informationen und Fehlerprotokolle) und können diese entsprechend Ihren Anforderungen ändern. Beispielsweise können Sie die Endbenutzernachrichten zu verschiedenen Skripts deaktivieren oder Skriptbewertungen und Screenshots im AMPPS-Dashboard deaktivieren.

Erstellen eines Domänennamens

Klicken Sie auf das Symbol "Add Domain" (Domäne hinzufügen) und nennen Sie es "joomla.dev". Wählen Sie "Add to Host File" (Eintrag zur Hostdatei hinzufügen), um den Domänennamen in der Hostdatei zu registrieren. Wenn Sie auf "Add Domain" klicken, werden Sie aufgefordert, Ihre Administrator-Anmeldeinformationen, Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort einzugeben, wenn Sie versuchen, die Host-Datei zu schreiben. An diesem Punkt haben wir den Domainnamen hinzugefügt.

Klicken Sie auf das Symbol "Domain verwalten", um alle hinzugefügten Domains anzuzeigen. Im Screenshot sehen Sie, dass die Domäne „joomla.dev“ sowohl in der Liste als auch in der Hostdatei enthalten ist. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Domain tatsächlich einen Eintrag in der Hostdatei vornimmt, und es werden keine Fehler mehr angezeigt. Wenn Sie die Domäne löschen möchten, klicken Sie auf das "rote Kreuz" (X) (siehe Abbildung).

Joomla über AMPPS installieren

Auf der linken Seite finden Sie verschiedene Kategorien von Skripten. Klicken Sie auf "Portale / CMS" und dann auf "Joomla". Die Seite mit den Skriptdetails wird angezeigt, auf der die verfügbare Version von Joomla zusammen mit anderen Details wie Bewertungen, Bewertungen, Demo usw. angezeigt wird. Klicken Sie auf der blauen Seite auf die Schaltfläche "Installieren".

Wenn Sie auf die Schaltfläche Installieren klicken, wird die Seite erweitert, um den Setup-Bildschirm anzuzeigen. Wählen Sie die Version von Joomla, die Sie installieren möchten. Wir werden Version 3.4.1 auswählen, da sie erhebliche Verbesserungen und neue Funktionen bietet. Wählen Sie nun die Domäne aus, in der Sie die Software installieren möchten. In diesem Fall wählen wir "joomla.dev".

Geben Sie unter "Site-Einstellungen" Ihren Site-Namen zusammen mit einer Beschreibung ein. Die „Datenbankeinstellungen“ sind mit Informationen gefüllt, so dass Sie keine Änderungen vornehmen müssen. Stellen Sie sicher, dass Sie "Import Sample Data" auf None lassen. Geben Sie unter "Admin-Konto" das entsprechende Feld für Benutzername und Kennwort ein und wählen Sie Ihre Standardsprache aus. Klicken Sie abschließend auf die Schaltfläche "Installieren" am unteren Rand der Seite.

AMPPS lädt das neueste Paket aus dem Joomla-Repository herunter und installiert es automatisch. Nach der Installation wird eine Meldung angezeigt, dass Ihre Software erfolgreich installiert wurde. Sie erhalten eine URL, unter der Joomla installiert ist, sowie die Administrator-URL. Öffnen Sie nun die URLs auf verschiedenen Registerkarten und setzen Sie sie mit einem Lesezeichen.

Überprüfen Sie Ihre Joomla-Konfigurationseinstellungen

Obwohl Ihre Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, gibt es noch ein paar Dinge, die Sie überprüfen müssen. Gehen Sie zu den technischen Anforderungen von Joomla und notieren Sie sich die Versionsanforderungen von PHP, MySQL und Apache. AMPPS wird immer mit dem neuesten Lösungssoftwarepaket geliefert, sodass Sie nicht mit alten und nicht unterstützten Paketen arbeiten müssen. Trotzdem wird dringend empfohlen, mit der neuesten Version von Apache, MySQL und PHP zu arbeiten.

Wenn Sie auf der Administratorseite von Joomla angemeldet sind, klicken Sie auf "System" und wählen Sie "System Information" aus. Klicken Sie auf die Registerkarte "Directory Permissions" und sehen Sie eine Liste aller Dateien und Ordner auf Ihrer Site und ob Sie dies tun habe die Erlaubnis, auf sie zuzugreifen. Stellen Sie sicher, dass alle Verzeichnisse "beschreibbar" sind.

Der Installationsprozess von Joomla über AMPPS ist ziemlich einfach, da wir keine Konfiguration oder Fehlerbehebung vornehmen müssen. Wir müssen nicht einmal eine Datenbank erstellen. Wenn Sie Fragen haben oder eine Methode haben, die Sie teilen möchten, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarabschnitt mit.