loader

So richten Sie Apple Pay und Google Wallet auf Ihrem Telefon ein

Anonim

Für den Fall, dass Sie in letzter Zeit nichts bemerkt haben, wird das Bezahlen mit dem Telefon zu einer ziemlich großen Sache. Wenn Sie ein Android-Handy oder ein Apple iPhone und ein Bankkonto haben, haben Sie bereits alles, was Sie zum Tippen benötigen.

Es gibt viele Diskussionen, die um mobile Zahlungen herumwirbeln. Ist es sicher? Wie funktioniert es? Und wie stellst du es auf?

Das sind alles gute Fragen. Der erste ist einfach. Verwenden Sie NFC oder Near Field Communication für mobiles Bezahlen. Hierbei handelt es sich um dieselbe Technologie, die Sie möglicherweise verwendet haben, wenn Sie zum Koppeln oder Freigeben von Dateien zwei Geräte gleichzeitig antippen.

Google und Apple verwenden unterschiedliche Methoden zum Speichern Ihrer Finanzinformationen. Wenn Sie mehr erfahren möchten, haben wir einen gründlichen Vergleich zwischen Google Wallet und Apple Pay.

Die Sicherheitsfrage entwickelt sich weiter. Da wir mit so vielen neuen Hacks auf die harte Tour gelernt haben, ist nichts und niemand wirklich hundertprozentig sicher. Egal, ob Sie mit einem ATM-Skimmer oder einer Infrarotkamera gestohlen werden, um Ihre PIN zu stehlen, Gauner werden Wege finden, Sie von Ihrem Geld zu trennen.

Mobile Zahlungen sind jedoch genauso sicher, wenn nicht sogar sicherer als das Verwenden einer Karte, und am sichersten, als mit viel Geld herumzulaufen. Wenn Sie darüber nachdenken, Mobile Payment für sich selbst auszuprobieren, müssen Sie sie trotzdem einrichten, was sehr einfach ist.

Einrichten von Apple Pay

Apple Pay kann in den Einstellungen Ihres iPhone oder iPad eingerichtet werden. Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf "Sparbuch & Apple Pay".

Sie müssen eine Kredit- oder Debitkarte hinzufügen, was die erste Option ist

Bevor Sie etwas tun können, müssen Sie Ihr Apple ID-Kennwort eingeben. Die Touch-ID funktioniert hier nicht.

Als Nächstes haben Sie zwei Möglichkeiten: Wenn Sie eine Karte in iTunes gespeichert haben, können Sie diese verwenden oder Apple Pay so einrichten, dass es mit einer anderen Karte funktioniert.

Wenn Sie sich für die Verwendung der Karte entscheiden, müssen Sie den Sicherheitscode auf der Rückseite der physischen Karte eingeben.

Wenn Sie Ihren Sicherheitscode eingegeben haben, stimmen Sie den Bedingungen zu. Es ist wahrscheinlich eine gute Idee, dieses Dokument zu lesen. Nach Vereinbarung werden Sie gefragt, ob Sie der Verwendung Ihres Standortes bei der Verwendung der Apple Pay-App zustimmen.

Sie müssen dem nicht zustimmen, damit Apple Pay funktioniert.

Wenn Sie eine Karte hinzugefügt haben, wird sie unter "Karten" angezeigt. Sie können auf eine beliebige Karte tippen, um Details anzuzeigen oder zu aktualisieren.

Sie können weitere Karten hinzufügen, falls Sie mit einer anderen bezahlen möchten, z. B. auf Geschäftsreise oder im Urlaub. In jedem Fall können Sie die Standardkarte in eine andere ändern, indem Sie auf die Option "Standardkarte" tippen.

Darunter können Sie weitere relevante Informationen hinzufügen und bearbeiten: Rechnungs- und Lieferadressen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Um Apple Pay zu verwenden, tippen Sie am Zahlungsterminal auf Ihr iOS-Gerät, während Sie den Finger auf den Touch-ID-Sensor drücken. Apple Pay verwendet Ihren Fingerabdruck zur Authentifizierung von Transaktionen. Sie müssen Ihr Telefon nicht erst entsperren, was einen großen Vorteil gegenüber Google Wallet darstellt.

Google Wallet einrichten

Google Wallet ist eine Anwendung auf Ihrem Telefon oder Tablet und kann daher in Ihrem Apps-Starter gefunden werden. Wenn Sie es nicht auf Ihrem Gerät haben, können Sie es vom Play Store herunterladen.

Die Dinge beginnen mit einer Intro-Tour. Sie können es lesen oder überspringen.

Sie müssen eine 4-stellige PIN-Nummer eingeben. Denken Sie an diese Nummer, da Sie damit auf Ihr Wallet zugreifen und Transaktionen authentifizieren können. Wenn Sie eine PIN zum Entsperren Ihres Telefons verwenden, stellen Sie sicher, dass sich Ihre Google Wallet-PIN unterscheidet .

Wir möchten "Tap and Pay einrichten" öffnen.

Das Tap and Pay-Setup fordert Sie zunächst auf, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren. Sie müssen dann eine Kreditkarte hinzufügen. Wenn Ihrem Google-Konto bereits eine Karte zugeordnet ist, können Sie diese verwenden.

Wenn Sie mit Ihrem Google-Konto eine Karte haben oder eine erfolgreich hinzufügen, wird ein Abschlussbildschirm angezeigt. Auf dem Abschlussbildschirm werden Sie darauf hingewiesen, dass Sie lediglich Ihr Telefon entsperren und ein Bezahlterminal antippen müssen, um eine Google Wallet-Transaktion durchzuführen.

Wenn Sie Fragen zur Funktionsweise von Tap and Pay haben, können Sie eine Anleitung in 6 Schritten anzeigen.

Der Hauptbildschirm von Google Wallet bietet verschiedene Angebote, die Sie selbst erkunden können. Mit Wallet Balance können Sie beispielsweise Geld an Freunde senden, Geld von anderen anfordern, Geld von Ihrem Wallet an Ihre Bank überweisen und so weiter.

Tippen Sie auf "Tippen und bezahlen":, um zu sehen, welche Karten mit Ihrem Google-Konto verknüpft sind, eine weitere Karte hinzuzufügen oder die Karten zu bearbeiten.

Eine nützliche Sache, die Sie wahrscheinlich tun sollten, ist, Ihren Karten Spitznamen zu geben.

Tippen Sie auf dem Hauptbildschirm von Google Wallet auf die drei Zeilen in der oberen linken Ecke, um die Optionen für "Mein Geldbeutel" zu öffnen.

Viele dieser Optionen sind die gleichen wie auf dem vorherigen Bildschirm. Wenn Sie jedoch auf "Karten und Konten" tippen, können Sie ein Bankkonto verknüpfen, z. B. Schecks oder Einsparungen.

Dazu müssen Sie Ihr Konto und Ihre Routing-Nummer kennen.

Die Optionen für "Mein Geldbeutel" enthalten auch Einstellungen, die Sie anpassen können. Bemerkenswert dabei ist, dass Sie das Antippen ein- und ausschalten sowie Benachrichtigungen deaktivieren können.

Sie können sich auch für E-Mail-Aktualisierungen anmelden (oder aus), Ihre PIN ändern (gut zu wissen), die Echtzeitverfolgung von Bestellungen aktivieren und Ihre monatlichen Kontoauszüge anzeigen.

Das ist alles, was es wirklich gibt, du bist jetzt gut zum Mitnehmen. Wenn Sie das nächste Mal ein Google Wallet-Bezahlterminal sehen, nehmen Sie einfach Ihr Telefon heraus, entsperren Sie es und tippen Sie auf, um zu bezahlen. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise Ihre Google Wallet-PIN eingeben müssen, um Transaktionen zu authentifizieren. Vergewissern Sie sich erneut, dass Sie sich beim Entsperren Ihres Telefons mit einer PIN von der Google Wallet-PIN unterscheiden.

Jetzt sollten Sie sich auf den Weg in die schöne neue Welt der mobilen Zahlungen machen. Wir hoffen, Sie fanden diesen Artikel hilfreich. Wenn Sie Anmerkungen oder Fragen haben, hinterlassen Sie bitte Ihr Feedback in unserem Diskussionsforum.

Tipp Der Redaktion