loader

So verhindern Sie, dass Ihre Nest-Kamera Ton aufnimmt

Anonim

Die Nest Cam kann bei jeder Videoaufzeichnung Audio aufnehmen, damit Sie hören können, was passiert. Wenn Sie jedoch kein Audio benötigen, können Sie es deaktivieren, um nur etwas Bandbreite und Daten zu sparen.

Es gibt viele Fälle, in denen es von Vorteil sein kann, das Mikrofon der Nest Cam einzuschalten, zumal es Ihnen Alarme senden kann, die auf Geräuschen basieren. Wenn also Ihr Hund anfängt zu bellen, er sich jedoch nicht in der Sicht der Kamera befindet, erhalten Sie eine Warnmeldung. Auf diese Weise können Sie nachsehen, was los ist.

Das Mikrofon der Nest-Cam eignet sich auch hervorragend, wenn Sie eine Zwei-Wege-Sprachkommunikation wünschen. Sie können mit dem anderen Teilnehmer sprechen, indem Sie mit der Nest-App in Ihr Smartphone sprechen. Wer sich in der Nähe der Nest Cam befindet, wird Sie hören und sie können sich wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn Sie den Ton auf Ihrer Nest Cam deaktivieren, können Sie dies alles nicht tun. Wenn Sie jedoch feststellen, dass Sie diese Funktionen nicht nutzen, gibt es keinen Grund, das Mikrofon einzuschalten und zuzuhören um es zu deaktivieren.

Öffnen Sie die Nest-App auf Ihrem Telefon und tippen Sie auf die Live-Ansicht Ihrer Nest Cam.

Tippen Sie auf das Einstellungszahnradsymbol in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.

Scrollen Sie nach unten und wählen Sie "Sound" aus der Liste.

Tippen Sie auf den Kippschalter rechts neben "Microphone On / Off", um ihn zu deaktivieren, falls dies nicht der Fall ist.

Danach sind Sie fertig. Von jetzt an nimmt Ihre Nest Cam keinen Ton mehr auf und alle Aufnahmen enthalten auch keinen Ton. Dadurch wird die Möglichkeit der bidirektionalen Audiokommunikation aufgehoben, und Audioalarme werden irrelevant.