So spielen Sie Videodateien von Ihrem Computer auf Ihrem Apple TV ab

Anonim

Das neue Apple TV ist an sich schon ziemlich cool und wir glauben, dass es eine gute Anschaffung ist, wenn Sie ein neues Streaming-Gerät kaufen oder ein Upgrade durchführen möchten. Was aber, wenn Sie eine Videodatei von Ihrem Computer auf Ihrem Fernsehgerät abspielen möchten?

Die gute Nachricht ist, dass Sie mit einer einfachen 5-Dollar-App Ihr ​​Apple TV-Gerät in ein sehr leistungsfähiges Video-Streaming-Gerät verwandeln können, das praktisch alle Fernsehsendungen oder Filme wiedergibt, die Sie auf Ihrem PC oder Mac gespeichert haben.

Installieren Sie Air Video HD auf Ihrem Apple TV

Als Erstes müssen Sie die Air Video HD-App auf Ihrem Apple TV installieren. Öffnen Sie dazu zunächst den App Store und suchen Sie danach. Die Siri-Fernbedienung macht das vielleicht etwas nervig, aber Sie sollten es mit ein paar Buchstaben finden.

Wie bereits erwähnt, wird die App selbst $ 4, 99 einsparen, aber in Anbetracht dessen, was sie kann, sind wir der Meinung, dass sie es wert ist.

Wenn Sie Air Video HD zum ersten Mal öffnen, erhalten Sie mit großer Wahrscheinlichkeit einen Fehler, der Sie darauf hinweist, dass kein Computer gefunden wurde.

Dies liegt daran, dass Sie den Air Video HD Server auch auf Ihrem Computer installieren müssen.

Installieren Sie Air Video Server HD auf Ihren Computern

Um Videoinhalte auf Ihr Apple TV streamen zu können, müssen Sie zunächst die Air Video Server HD-Anwendung auf Ihrem PC oder Mac installieren (Linux-Unterstützung wird in Kürze bereitgestellt). Wir werden in diesem Handbuch die Windows-Version verwenden, aber die beiden sind nahezu identisch.

Installieren Sie die Anwendung wie jedes andere und starten Sie sie. Der Server wird automatisch gestartet.

Sie werden sofort eine Reihe von Optionen und Einstellungen sehen, aber Sie können wahrscheinlich vorerst alles ignorieren. Momentan ist es uns ein Anliegen, einen Ort oder Orte hinzuzufügen, um den Anfang zu ermöglichen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen" und Sie werden aufgefordert, ein Verzeichnis auszuwählen. Navigieren Sie zu dem Speicherort, auf dem Ihre Medien auf Ihrem PC oder Mac gespeichert sind, wählen Sie die Ordner aus, die Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie auf „OK“.

Nun sehen Sie Ihre Standorte in den „Freigegebenen Ordnern“. In unserem Beispiel haben wir der Einfachheit halber nur einen Ort hinzugefügt. Sie können jedoch beliebig viele hinzufügen.

An diesem Punkt können Sie die Serveranwendung schließen und sie wird im Hintergrund weiter ausgeführt. Wenn Sie später darauf zugreifen müssen, klicken Sie auf das Symbol in der Taskleiste von Windows oder in der Menüleiste von OS X.

Finden Sie Ihren Computer auf Ihrem Apple TV

Nachdem der Server in Betrieb ist und unsere Standorte hinzugefügt wurden, ist es Zeit, zu Apple TV zurückzukehren und auf unsere Inhalte zuzugreifen. Erinnern Sie sich an früher, als uns gesagt wurde, dass es keine Computer finden konnte? Sie sollten jetzt in der Lage sein, Ihre Server auf dem Bildschirm "Verbindungen" von Air Video HD zu sehen.

Fahren Sie fort und klicken Sie auf einen von ihnen (wenn Sie mehr als einen laufen) und navigieren Sie zu dem Inhalt, den Sie anzeigen möchten. Wenn Sie mehr als einen Ort hinzugefügt haben, werden Ihnen natürlich alle angezeigt. Wie bereits gesagt, haben wir nur einen hinzugefügt, um die Dinge einfach zu halten.

Das ist dann alles, was dazu gehört. Wenn Sie auf einen Titel klicken, wird der Titel abgespielt, und Sie können auf dieselbe Weise wie andere Videoinhalte arbeiten, indem Sie die Wiedergabe- / Pause-Taste der Siri Remote sowie die Touchpad-Oberfläche zum schnellen Vor- und Zurückspulen verwenden.

Denken Sie daran, Sie können nur auf diese Inhalte zugreifen, solange der Host-Computer eingeschaltet ist und die Air Video Server-Anwendung ausgeführt wird. Wenn Sie Ihre freigegebenen Ordner nicht sehen, wenn Sie die Air Video HD-Anwendung auf Ihrem Apple TV öffnen, sollten Sie zunächst überprüfen, ob der Computer, von dem Sie Ihre Dateien streamen, eingeschaltet ist oder nicht gegangen ist schlafen.

Was ist los mit all diesen Einstellungen?

Bevor wir heute abschließen, möchten wir nur einige Minuten benötigen, um die verschiedenen Konfigurationseinstellungen zu durchlaufen, die beim Starten der Serversoftware angezeigt werden.

Am oberen Bildschirmrand des Servers werden zuerst zwei Optionen angezeigt: eine, um den Server zu stoppen (wenn er ausgeführt wird) oder um ihn zu starten (falls er gestoppt ist), und eine Schaltfläche zum Überprüfen des Serverstatus.

Der Serverstatus zeigt Ihnen drei Registerkarten. Auf der Registerkarte "Netzwerk" werden wichtige Informationen wie die lokale IP-Adresse, der Port sowie der externe Port und die IP-Adresse angezeigt, wenn Sie den Zugriff auf Ihren Server über das Internet zulassen möchten.

Auf der Registerkarte "Sitzung" werden alle verbundenen Benutzer und Wiedergabesitzungen angezeigt. Schließlich werden auf der Registerkarte "Konvertierung" Informationen zu allen Dateien angezeigt, die gerade konvertiert werden.

Unter dem oberen Abschnitt befinden sich die Fernzugriffsoptionen. Wenn Ihr Server über das Internet erreichbar ist, können Sie ihn hier aktivieren oder deaktivieren.

Außerdem können Sie konfigurieren, ob Sie den Einzelbenutzermodus oder den Mehrbenutzermodus einrichten möchten. Wenn Sie sich für Letzteres entscheiden, können Sie Personen in Ihrem Haushalt Benutzerkonten zuweisen.

Unter diesen Optionen befindet sich eine Schaltfläche zum "Ungültigmachen von auf Geräten gespeicherten Kennwörtern". Dies bedeutet im Grunde Folgendes: Wenn Sie einem Benutzer Zugriff gewähren und ihn später widerrufen müssen, können Sie dies schnell tun, indem Sie auf diese Schaltfläche klicken.

Wenn Sie über Dateiformate verfügen, die erst konvertiert werden müssen, bevor sie übertragen werden können, können Sie feststellen, wo sich die Informationen des Konvertierungsordners befinden. Falls erforderlich, können Sie den Speicherort ändern.

Mit den verbleibenden „Weitere Optionen“ können Sie die Serversoftware starten, wenn Sie sich bei Ihrem Konto anmelden, und den Server so einstellen, dass er einen benutzerdefinierten Port überwacht.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie sich nicht mit dieser letzten Option, den verbleibenden zwei "experimentellen" Elementen oder einer der drei Schaltflächen auf der rechten Seite des Serverfensters herumschlagen müssen.

Wie Sie sehen, ist die Umwandlung Ihres Apple TV-Geräts in ein Videostreaming-Kraftpaket einfach und billig. Wenn Sie also eine Reihe von Dateien auf Ihrem vertrauenswürdigen alten PC oder Mac haben, müssen Sie ihn nicht mehr direkt mit Ihrem Computer verbinden TV über ein HDMI-Kabel.

Jetzt müssen Sie nur noch Ihr Apple TV starten und den Titel auswählen, den Sie mit der Air Video HD-App anzeigen möchten. Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie diesen Artikel hilfreich fanden, indem Sie Ihr Feedback in unserem Diskussionsforum hinterlassen.

Tipp Der Redaktion