loader

So sichern Sie Ihre Steam-Spieldateien manuell

Anonim

Steam verfügt über ein integriertes System, um eine Sicherungskopie der Spieldateien zu erstellen. Sie müssen also nicht jedes Mal ein vollständiges Spiel erneut herunterladen, wenn Sie es deinstallieren und es später erneut spielen möchten. Aber wie bei vielen Steam-Funktionen wurde es seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert, und ehrlich gesagt gelingt es oft, den Wiederherstellungsprozess des Spiels zu unterbrechen. Darüber hinaus ist es langsam, es ist klobig und Sie können es selbst besser machen.

Das manuelle Kopieren der Dateien aus dem Spielordner von Steam und das anschließende Zurückkopieren, wenn Sie wieder zum Spielen bereit sind, ist viel schneller und zuverlässiger. Das Caching-System von Steam bedeutet, dass das selbstständige Ausführen keinen Nachteil gegenüber dem integrierten Programm des Programms hat. Wenn Sie Ihre Spieldateien separat sichern möchten, insbesondere auf einem externen Laufwerk, um eine große Sammlung von mehr als 100 GB zu archivieren oder Speicherplatz für das Backup Ihres primären Systems zu erhalten, können Sie dies auf einfache Weise tun.

Schritt 1: Finden Sie die Spieldateien

Finden Sie Ihren Standard-Installationsordner für Steam-Spiele. In Windows befindet sich dies standardmäßig in:

 C: / Programmdateien (x86) / Steam / steamapps / common 

Öffnen Sie in macOS den Finder, und wählen Sie in der Menüleiste Gehe zu Gehe zu Ordner, und geben Sie diesen Pfad ein:

 ~ Bibliothek / Anwendungssupport / Steam / SteamApps / common 

In Linux-basierten Betriebssystemen befindet sich dieses in Ihrem lokalen Benutzerverzeichnis:

 ~ / .local / share / Steam / steamapps / common 

Dieser Ordner ist in Unterordner unterteilt, einen für jedes Spiel, das in der Master-Spieleliste von Steam installiert ist. Die meisten von ihnen haben den gleichen Namen wie ihr jeweiliges Spiel, aber andere verwenden alternative Titel oder Abkürzungen - beispielsweise wird die Age of Empires II HD Edition zu "Age2HD" verkürzt.

Wenn Sie in Steam einen benutzerdefinierten Spielordner festgelegt haben, werden Ihre Spiele an anderer Stelle installiert.

Zweiter Schritt: Sichern Sie die Spiele

Um die Spiele im allgemeinen Steam-Ordner zu sichern, kopieren Sie sie einfach und fügen Sie sie in einen anderen Ordner ein.

Das ist es. Wirklich, es ist so einfach. Idealerweise sollten Sie sich auf einem anderen internen oder externen Speicherlaufwerk befinden, da zwei Kopien desselben Spiels auf einem einzigen Laufwerk nicht besonders nützlich sind. Ich behalte eine dedizierte Spielpartition auf meinem externen Sicherungslaufwerk. Nur muss ich nicht jedes Mal 30 Gigabyte Daten erneut herunterladen, wenn ich Team Fortress 2 spielen möchte.

Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste und deinstallieren Sie das Spiel in Steam, um es von Ihrem primären Laufwerk zu entfernen. Wenn sich Ihr Spiel mehr als ein paar Monate in Ihrem Sicherungsordner befindet, müssen Sie wahrscheinlich ein Update herunterladen.

Aber das sind höchstens ein paar hundert Megabyte, vielleicht ein oder zwei Gigabyte. Im Vergleich zu fast 80 Gigabyte für DOOM ist dies eine große Einsparung von Zeit und Bandbreite.

Schritt drei: Stellen Sie die Spiele wieder her

Das Wiederherstellen der Spiele ist ebenfalls einfach: Kopieren Sie zunächst die Spielordner von Ihrem Backup-Speicherort zurück in das Verzeichnis Steam / steamapps / common, das Sie in Schritt 1 gefunden haben. (Möglicherweise müssen Sie den ursprünglichen Ordner löschen, da manchmal auch nach der Deinstallation eines Spiels noch einige Dateien übrig sind.) Sobald dies geschehen ist, öffnen Sie Steam selbst.

Klicken Sie auf die Registerkarte Library und suchen Sie nach einem der Spiele, die Sie gerade in Ihrem primären Steam-Ordner wiederhergestellt haben. Es ist momentan nicht installiert. Klicken Sie auf "Spiel installieren". Vergewissern Sie sich, dass die Installation in demselben Ordner erfolgt, in dem Sie Ihre Spieledateien gerade wiederhergestellt haben.

Nun, hier ist der magische Teil: Bevor Steam mit dem Download beginnt, wird der Speicherort, den er für die Installation der Spieledateien zugewiesen hat, überprüft. Steam untersucht den Spielordner, „entdeckt“, dass die Dateien bereits vorhanden sind, und überspringt den Download für alle Dateien, die nicht vom Server abgerufen werden müssen.

Steam stellt das Spiel in wenigen Sekunden bis zu einigen Minuten wieder her. Wenn keine großen Updates erforderlich sind, können Sie sofort loslegen.

Vergessen Sie nicht Ihre Speicherdateien!

Es gibt keinen Standardspeicherort für Spiele, in denen ihre Sicherungsdateien gespeichert werden sollen. Je nachdem, was Sie gerade spielen, befindet sich die gespeicherte Datei möglicherweise im Ordner "Eigene Dateien" oder "Meine Spiele" oder im Ordner mit den Spieldaten, den Sie in den obigen Schritten verschoben haben, oder in den Anwendungsdatenordnern. Es kann auf dem Cloud-Server des Spieleentwicklers oder mit dem Cloud-Service von Steam oder an einem Dutzend anderer Orte gespeichert werden.

Viele Dateien zum Speichern von Spielen werden im Ordner Dokumente gespeichert. Wenn Sie keine Systemsicherung haben, müssen Sie diese auch manuell sichern.

Der Punkt ist, dass die Spielinstallationsdateien, die Sie gesichert haben, möglicherweise nicht die Spielspeicherdateien enthalten , die tatsächlich Ihre persönliche Spielzeit darstellen. Wenn Sie Ihre Spiele sichern, um später darauf zugreifen zu können, führen Sie eine schnelle Google-Suche nach dem Speicherort Ihres Spiels durch, um sicherzustellen, dass diese Dateien ebenfalls geschützt sind.