loader

So töten Sie Ihre Facebook-Sucht auf Ihrem iPhone

Anonim

Ich war früher ein großer Fan von Facebook. Dort haben alle meine Freunde interessante Links geteilt und Fotos gepostet. Leider ist es jetzt ein Ödland, voll mit älteren Verwandten und dem seltsamen Kerl, den ich 2011 getroffen habe. Alle sind zu Instagram gezogen.

Das Problem war, dass sich mein voreingestelltes Verhalten nicht verändert hat. Wenn ich auf einen Zug wartete oder drei Minuten Zeit hatte, um zu töten, würde ich - kaum bewusst - zu Facebook navigieren und anfangen, gedankenlos an Posts zu scrollen, die mich nicht interessieren. Es war energieaufwändig, aber es war eine schwierige Angewohnheit, sich zu lösen. Wenn Sie sich in derselben Situation befinden, erfahren Sie, wie Sie Ihre Facebook-Sucht auf Ihr iPhone treten können.

Deinstallieren Sie die App

Der erste Schritt (und das ist schon ein langer Weg) ist das Löschen der offiziellen Facebook-App von Ihrem Telefon. Wenn Sie auf Facebook zugreifen möchten, können Sie die mobile Website verwenden. Dies macht es etwas schwieriger für Sie, Facebook zu öffnen und automatisch zu scrollen.

Für viele Leute ist dies alles, was nötig ist. Dieser kleine Schritt ist genug, um Facebook nur dann zu nutzen, wenn er will. Die Website ist auch etwas langsamer als die App, was die Erfahrung noch weniger lohnend macht. Wenn das wie ich nicht reicht, dann lesen Sie weiter.

Einrichten eines Bildschirm-Zeitlimits

In iOS 12 fügte Apple Screen Time hinzu: Diese Funktion erfasst, wie viel Zeit Sie für die Verwendung verschiedener Apps aufwenden. Sie können damit auch Grenzen setzen, wie viel Zeit Sie entweder in den sozialen Medien insgesamt oder nur mit Facebook verbringen können.

Wenn Sie nur etwas weniger Zeit mit Facebook verbringen möchten und dies sowohl mit der App als auch mit der Website funktioniert, können Sie ein Zeitlimit für die Anzeige festlegen. Screen Time informiert Sie, wenn Sie sich Ihrem Limit nähern. Sobald Sie das Limit erreicht haben, können Sie die App nicht mehr öffnen oder die Website besuchen. Sie können dies jedoch umgehen, indem Sie auf Limit ignorieren tippen. Es kann also Ihre Sucht nicht brechen, aber es wird Ihnen zumindest bewusst, wie viel Zeit Sie damit verbringen.

Töte den Newsfeed

Der letzte Schritt, wenn Sie wirklich verhindern möchten, dass Sie Ihren News-Feed gedankenlos scrollen, besteht darin, ihn vollständig zu entfernen. Die kostenlose App Feedless verwendet die Inhaltsblockierungsfunktionen von iOS, um den Newsfeed vollständig von der Facebook-Website auszublenden. Sie können weiterhin Status posten, Benachrichtigungen prüfen und alles andere tun: Sie können einfach nicht gedankenlos scrollen. (Hinweis: Feedless kann Ihre Instagram- und Twitter-Feeds für $ 0, 99 pro Monat in Safari blockieren.)

Laden Sie Feedless aus dem App Store herunter, um es einzurichten. Gehen Sie zu Einstellungen> Safari> Inhaltsblocker und aktivieren Sie Feedless.

Wenn Sie nun Facebook in Safari besuchen, werden im News-Feed keine Beiträge angezeigt. Wenn Sie möchten, können Sie es deaktivieren, aber das bedeutet nachgeben.


Jede Sucht zu brechen ist schwierig und ein Facebook ist keine Ausnahme. Durch die Verwendung einer Kombination aus Website, Screen Time und Feedless konnte ich meine Angewohnheit überwinden. Sie können auch.

Tipp Der Redaktion