loader

So installieren Sie eine virtualisierte Kopie von Ubuntu unter Windows 8

Anonim

Wir haben Ihnen bereits gezeigt, wie Sie Ihren Windows 8-PC mit Linux problemlos dual booten können. Wenn Sie sich jedoch nicht mit Partitionen herumschlagen und Linux dennoch ausprobieren möchten, ist eine virtuelle Maschine die Antwort.

Hinweis: Wenn Sie Hyper-V nicht installiert haben, sollten Sie jetzt prüfen, ob Ihre CPU SLAT unterstützt, und Hyper-V installieren.

Erstellen einer virtuellen Ubuntu-Maschine in Hyper-V

Öffnen Sie die Hyper-V-Verwaltungskonsole über den Startbildschirm.

Klicken Sie auf der rechten Seite im Aktionsbereich auf Neu und wählen Sie dann im Kontextmenü Virtuelle Maschine aus.

Wenn Sie Hyper-V zum ersten Mal verwenden, wird der Bildschirm Vor dem Start angezeigt. Klicken Sie zum Fortfahren auf Weiter, geben Sie Ihrer virtuellen Maschine einen Namen und klicken Sie auf Weiter.

Sie können auswählen, wie viel Speicher Sie Ihrer virtuellen Maschine zuweisen möchten. Wenn Sie eine anständige Leistung wünschen, würde ich nicht empfehlen, Ihrer virtuellen Maschine weniger als 1 GB RAM zuzuweisen.

Wenn Sie zuvor eine Netzwerkverbindung eingerichtet haben, möglicherweise für andere virtuelle Maschinen, können Sie jetzt eines der Netzwerke auswählen. Klicken Sie dann auf Weiter.

Verwenden Sie die neuen virtuellen Festplatten vom VHDX-Typ, die bis zu 16 TB virtuelle Festplatten ermöglichen. Wählen Sie eine Größe innerhalb dieses Bereichs und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Sie werden wahrscheinlich ein ISO verwenden, um das Betriebssystem zu installieren. Schalten Sie das Optionsfeld in eine Image-Datei und drücken Sie die Durchsuchen-Schaltfläche.

Dann wählen Sie Ihre Ubuntu-ISO aus.

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Fertig stellen und warten Sie einige Sekunden, während Ihre virtuelle Maschine erstellt wird.

Nun müssen Sie die virtuelle Maschine starten. Dies kann über das Kontextmenü der rechten Maustaste ausgeführt werden.

Sobald Sie Ihre virtuelle Maschine gestartet sehen, doppelklicken Sie darauf, um die Konsole zu öffnen.

Das ist alles dazu. Sie haben jetzt eine laufende Kopie von Ubuntu in Windows.

Tipp Der Redaktion