loader

Wie Sie das Beste aus Ihrem Amazon Echo herausholen

Anonim

Wenn Sie das Amazon Echo noch nicht kennen, kennen Sie wahrscheinlich die meisten grundlegenden Aktionen und Befehle, die Sie Alexa mitteilen können, z. B. Musik abspielen, Timer einstellen und Wetterupdates abrufen. Hier sind jedoch ein paar Tricks, von denen Sie vielleicht noch nichts gewusst haben, die Ihr Echo-Spiel auf die nächste Stufe bringen werden.

Andere Benutzer anrufen und benachrichtigen

Eine relativ neue Funktion, die das Echo erhalten hat, können Sie jetzt anrufen und andere Echo-Benutzer benachrichtigen. Das Coole daran ist jedoch, dass Sie Ihre Stimme verwenden, um Anrufe zu tätigen und Nachrichten zu senden, und das alles völlig freihändig.

Sie sollten den Einrichtungsprozess bereits nach dem Aktualisieren der Alexa-App an einem bestimmten Punkt durchlaufen haben. Danach müssen Sie lediglich „Alexa, call Mark“ sagen. Solange sie eingerichtet ist und sich in Ihrer Kontaktliste befindet, wird Alexa diese Person anrufen und Sie werden in kürzester Zeit ein Gespräch führen.

Verwenden Sie es als Gegensprechanlage

Eine neuere Funktion ist „Drop In“, mit der Sie sofort eine Verbindung zu anderen Echo-Geräten in Ihrem Haus herstellen können (sowie zu Freunden und Familienangehörigen, die dies zulassen) und eine Zwei-Wege-Unterhaltung wie bei einem Intercom-System führen.

Alles, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass alle Ihre Echo-Geräte die Drop-In-Funktion aktiviert haben und dann einfach „Alexa, Kitchen Echo“ zu sagen. Von dort aus können Sie mit der Person am anderen Ende sprechen.

Koppeln Sie es mit einem Bluetooth-Lautsprecher

Wenn Sie von Ihrem Echo oder Echo Dot eine bessere Klangqualität wünschen, können Sie ihn mit einem externen Bluetooth-Lautsprecher koppeln. Sie können den Echo Dot weiterhin verwenden und ihm Befehle geben, aber er gibt die Audio-Ausgabedienste einfach an den Bluetooth-Lautsprecher weiter.

Gehen Sie dazu einfach in die Einstellungen der Alexa App und rufen Sie das Bluetooth-Menü auf, um Ihren Lautsprecher zu koppeln. Stellen Sie sicher, dass es zuerst im Pairing-Modus ist!

Verwenden Sie es als Bluetooth-Lautsprecher

Was ist, wenn Sie Ihr Echo in voller Größe als Bluetooth-Lautsprecher verwenden möchten, zum Beispiel für Ihr Telefon? Der Lautsprecher des Echo ist ziemlich anständig. Wenn Sie Ihre Musik nicht über die Lautsprecher Ihres Handys abspielen möchten, können Sie stattdessen Ihr Echo koppeln.

Sie müssen auf dasselbe Bluetooth-Menü wie zuvor zugreifen, aber anstatt einen Bluetooth-Lautsprecher zu koppeln, koppeln Sie Ihr Smartphone einfach mit Ihrem Echo. Dies ist nützlich für lokale Musik oder andere Audiodaten, die Sie nicht direkt über die Sprachsteuerung des Echos erhalten.

Steuern Sie Ihre Kodi und Plex Media Center

Wenn Sie über ein Kodi- oder ein Plex Media Center verfügen, können Sie Ihre Schritte beschleunigen und Ihre Stimme verwenden, um alle Mediendateien abzuspielen, ohne einen Finger zu rühren.

Das Einrichten der Plex- und Echo-Integration ist relativ einfach, da Sie eine Plex-Alexa-Fähigkeit verwenden können, die Sie aktivieren können. Es ist etwas komplizierter, Alexa und Kodi zusammen zu spielen, aber es lohnt sich für die zusätzliche Benutzerfreundlichkeit.

Verknüpfen Sie Ihren Kalender

Wenn Sie Ihren Kalender mit Alexa verbinden möchten, um zukünftige Ereignisse und Termine mithilfe Ihrer Stimme leicht nachzuschlagen, können Sie dies auch tun, wenn Sie Google Kalender, Outlook oder die iCloud von Apple verwenden.

Dies kann eingerichtet werden, indem Sie in den Einstellungen der Alexa-App „Kalender“ auswählen. Von dort aus verknüpfen Sie Ihr Konto und Sie gehen zu den Rennen.

Ändern Sie das "Wake Word"

Standardmäßig verwendet das Echo „Alexa“ als Weckwort, was bedeutet, dass Sie dieses Wort aussprechen müssen, um das Mikrofon des Echos zu aktivieren, um einen Befehl zu sprechen. Wenn es jedoch jemanden gibt, der in Ihrem Haushalt mit dem Namen Alexa lebt, wird dies wahrscheinlich nicht das Weckwort sein.

Die gute Nachricht ist, dass Sie es ändern können, indem Sie in die Einstellungen gehen, Ihr Echo auswählen und dann auf "Wake Word" tippen. Ihre anderen Optionen sind „Amazon“, „Echo“ oder - in wahrer Star Trek-Art - „Computer“.

Fast alles bei Amazon bestellen

Als ob die Bestellung von Amazon mit einem Klick nicht einfach genug gemacht hätte, um so ziemlich alles zu bestellen, was Sie von ihrer Website wünschen, können Sie Ihr Echo auch für die Bestellung von Artikeln verwenden - solange Sie ein Prime-Abonnent sind.

Sagen Sie einfach "Alexa, kaufen Sie Toilettenpapier". Sie wird einen Blick auf Ihre bisherige Bestellhistorie für Toilettenpapier werfen und das zuletzt von Ihnen bestellte Toilettenpapier empfehlen (wenn Sie also Toilettenpapier bestellt haben). Sie können auch mit einem Produkt, wie "Alexa, Charmin Ultra Soft 12 Pack", spezifisch sein.

Steuern Sie alle Ihre Smarthome-Geräte

Vielleicht macht es das Echo wirklich so, dass es alle Ihre smarthome-Geräte steuert. Sie können die Dinge mit Ihrer Stimme ein- und ausschalten oder den Thermostat auf eine bestimmte Temperatur einstellen, ohne einen Finger auf den Thermostat selbst zu legen.

Dinge wie Philips Hue, das Nest-Thermostat, Belkin WeMo-Schalter, der Logitech Harmony Hub und mehrere andere Smarthome-Hubs werden vom Echo unterstützt. Installieren Sie also einfach die erforderlichen SmartHome-Fähigkeiten und gehen Sie durch.

Hören Sie sich Podcasts und Hörbücher an

Während Sie wahrscheinlich wissen, dass Sie Musik über Ihr Echo abspielen können, können Sie auch Podcasts und Hörbücher hören.

Podcasting wird mit TuneIn erzielt, das in Ihrem Echo integriert und automatisch aktiviert ist. Alles, was Sie tun müssen, ist: "Alexa, spiele This American Life von TuneIn".

Für Hörbücher benötigen Sie ein Audible-Konto. Sobald Sie sich jedoch angemeldet und einige Hörbücher gekauft haben, können Sie Alexa etwas wie "Play the audiobook [title]" sagen, und sie beginnt mit dem Abspielen.

Verbessern Sie Ihre Hörfähigkeiten

Wenn Alexa Sie nicht immer richtig hört, können Sie versuchen, seine Hörfähigkeiten zu verbessern, indem Sie Ihr Echo trainieren, um Ihre eigene Stimme besser zu hören.

In der Alexa-App können Sie in den Einstellungen auf „Sprachtraining“ tippen und eine Liste der zu besprechenden Dinge durchgehen. Während dieser Zeit hört Ihr Echo diese Befehle und drückt Ihre Stimme, damit Sie Sie in Zukunft besser verstehen können. Vielleicht möchten Sie auch diese anderen Tipps lesen, damit Alexa Sie besser verstehen kann (z. B. strategische Benennung Ihrer Geräte, damit sie nicht gleich klingen).

Feinabstimmung Wetter, Verkehr und Sport-Updates

Eines der grundlegendsten Dinge, die Sie mit Ihrem Echo tun können, ist das Abrufen von Wetter, Verkehr, Sportaktualisierungen und anderen Informationen. Es funktioniert jedoch nicht so gut, wenn Sie nicht all diese Dinge genau einstellen, so dass Ihre Ergebnisse besser auf Ihre Vorlieben abgestimmt sind.

Gehen Sie einfach zu den Einstellungen in der Alexa-App, wählen Sie Ihr Echo-Gerät aus und tippen Sie auf „Gerätestandort“, um Ihre Adresse für das Wetter und andere Informationen festzulegen. Während Sie sich in den Einstellungen befinden, können Sie Ihre Sportaktualisierungen und Flash-Briefing sowie Verkehrsinformationen anpassen.

Stummschalten Sie es automatisch mit einem Outlet-Timer

Wenn es bestimmte Zeiten gibt, zu denen Sie nicht möchten, dass Ihr Echo auf ein Aufweckwort wartet, können Sie es zu bestimmten Zeiten im Laufe des Tages automatisch stummschalten, indem Sie einen einfachen Trick verwenden, der einen einfachen Steckdosen-Timer beinhaltet.

Dadurch wird Ihr Echo im Wesentlichen ausgeschaltet und zu bestimmten Zeiten wieder eingeschaltet. Ich finde das sehr nützlich, wenn der Strom mitten in der Nacht ausfällt - wenn er bereits ausgeschaltet ist, wird er nicht wieder hochgefahren und sein Startzeit erklingen lassen, was uns möglicherweise weckt.