loader

So aktivieren Sie das Offline-Browsing in Firefox

Anonim

Damit Sie schneller surfen können, lädt Ihr Webbrowser die zum Anzeigen von Webseiten erforderlichen Ressourcen (z. B. Bilder, JavaScript-Dateien und Stylesheets) in den Cache des Browsers. Wenn Sie erneut eine Webseite besuchen, verwendet der Browser die heruntergeladenen Ressourcen, um die Seite anzuzeigen, anstatt sie erneut herunterzuladen.

Der Cache des Browsers ist jedoch nützlich, um Webseiten nicht nur schneller zu laden. Wenn Sie sich an einem Ort mit unzuverlässiger oder keiner Internetverbindung befinden, können Sie den Cache Ihres Browsers verwenden, um auf Kopien von Websites zuzugreifen, die Sie bereits besucht haben, als Sie online waren. Wenn Sie also wissen, dass Sie keine zuverlässige Internetverbindung haben, sollten Sie unbedingt die Websites besuchen, auf die Sie zuvor offline zugreifen möchten. Diese werden dann im Cache zur Anzeige gespeichert, wenn Sie offline sind. Dann können Sie Firefoxs „Offline-Modus“ verwenden, um sie anzuzeigen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, in Firefox offline zu suchen. Die erste Methode verwendet die Menüleiste, die jetzt standardmäßig in Firefox ausgeblendet ist. Um die Menüleiste vorübergehend anzuzeigen, drücken Sie die Alt-Taste auf Ihrer Tastatur. Das Menü wird lang genug angezeigt, um einen Befehl auszuwählen, und wird dann wieder ausgeblendet. Wenn Sie möchten, dass die Menüleiste ständig angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich der Registerkartenleiste, und wählen Sie im Popup-Menü die Option „Menüleiste“.

Um den Offline-Modus über die Menüleiste zu aktivieren, wählen Sie im Offline-Menü „Datei“ in der Menüleiste die Option „Offline arbeiten“.

Links neben der Option "Offline arbeiten" wird ein Häkchen angezeigt, um anzuzeigen, dass sie aktiviert ist.

Die zweite Methode zum Aktivieren des Offline-Modus in Firefox ist das Entwicklermenü. Klicken Sie auf das Hauptmenü von Firefox, indem Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche mit drei horizontalen Leisten klicken. Klicken Sie dann im Dropdown-Menü auf „Entwickler“.

Klicken Sie im Entwicklermenü unten auf "Offline arbeiten".

HINWEIS: Die Option "Offline arbeiten" in der Menüleiste und im Entwickler-Menü ist dieselbe Option. Wenn Sie die Option an einer Stelle ein- oder ausschalten, wird dies an der anderen automatisch durchgeführt.

Wenn Ihr Computer offline ist und Sie den Offline-Modus in Firefox nicht aktiviert haben, wird der Bildschirm Server nicht gefunden angezeigt, wenn Sie versuchen, eine Webseite aufzurufen. Um dies zu beheben, aktivieren Sie den Offline-Modus und rufen Sie die Webseite auf, die Sie erneut besuchen möchten.

Die im Cache gespeicherte Kopie der Webseite wird angezeigt (wenn Sie die Webseite zuvor online besucht haben), anstatt sie vom Server der Website herunterzuladen. Dynamische Teile der Webseite, wie z. B. Werbung oder Streaming-Video, werden nicht angezeigt, und seit dem letzten Besuch vorgenommene Aktualisierungen werden nicht angezeigt.

Wenn Sie offline sind und der Offline-Modus aktiviert ist und Sie versuchen, auf eine Webseite zuzugreifen, die Sie nicht online besucht haben (die Webseite ist nicht im Cache gespeichert), wird der folgende Bildschirm angezeigt. Sie müssen die Webseite besuchen, wenn Sie wieder online sind, um sie für die Offline-Anzeige im Cache zu speichern.

Wenn Sie wieder online sind, deaktivieren Sie die Option Offline-Modus, damit Sie Webseiten normal durchsuchen können.

Denken Sie daran, wenn Sie auf eine zwischengespeicherte Kopie einer Webseite zugreifen, wird eine alte Version dieser Webseite angezeigt. Sie können den Offline-Modus von Firefox verwenden, um jede Website offline anzuzeigen. Dies ist jedoch möglicherweise für Websites hilfreich, die nicht häufig aktualisiert werden. Daher ist die zwischengespeicherte Kopie nicht ganz veraltet.

Wenn Sie den Cache leeren, müssen Sie die Websites besuchen, auf die Sie offline zugreifen möchten, während Sie über eine Internetverbindung verfügen. Diese Websites werden dann erneut in Ihrem Cache gespeichert und stehen zur Verfügung, wenn Sie keine Internetverbindung haben. Wenn Sie den Cache in Firefox nicht löschen, können Sie auch schneller surfen.

Wenn Sie auch Chrome verwenden, werden Sie froh sein, dass es auch einen Offline-Modus hat.

Tipp Der Redaktion