loader

So aktivieren Sie den experimentellen Multi-Window-Modus von Android 6.0

Anonim

Android 6.0 Marshmallow enthält einen äußerst experimentellen und versteckten Modus mit mehreren Fenstern. Vielleicht wird dies in der nächsten Android-Version stabil sein - dies würde Google Pixels C, Nexus 9 und Nexus 6 definitiv nützlicher machen. Für den Moment können Sie es aktivieren, wenn Sie einige Optimierungen vornehmen möchten.

Im Gegensatz zu Samsungs Multi-Window-Modus funktioniert der integrierte Multi-Window-Modus von Android für alle Android-Apps. Es ist die längst überfällige Antwort von Android auf die Multi-App-Funktionen von Windows-Tablets und iPads - sie kann jedoch auch auf Handys verwendet werden.

Installieren Sie TWRP Custom Recovery oder Root your Device

Google hat es nicht leicht gemacht, dies zu aktivieren. Diese Funktion ist zwar in den endgültigen Builds von Android 6.0 enthalten, Sie können jedoch nur darauf zugreifen, indem Sie die Datei build.prop des Systems bearbeiten und Android mitteilen, dass Sie einen "userdebug" - Build anstelle des typischen "user" - Builds verwenden.

Dies erfordert entweder die Installation einer benutzerdefinierten Wiederherstellungsumgebung oder das Rooten Ihres Android-Geräts. Google möchte wirklich nicht, dass der durchschnittliche Android-Nutzer dies noch ermöglicht.

Um TWRP zu installieren, rufen Sie die Seite TWRP-Geräte auf, suchen Sie nach Ihrem Gerät und befolgen Sie die Anweisungen. Das Starten Ihres Android 6.0-Geräts erfordert wahrscheinlich ohnehin eine benutzerdefinierte Wiederherstellung wie TWRP. Daher möchten Sie vielleicht nur die TWRP-Methode. Dazu benötigen Sie ein USB-Kabel und eine PC-, Mac- oder Linux-Maschine mit Zugriff auf den Befehl adb.

Aktivieren Sie den Multi-Window-Modus mit TWRP

Sie können es auch aktivieren, wenn Sie die benutzerdefinierte TWRP-Wiederherstellungsumgebung verwenden, das Gerät aber noch nicht gerootet haben.

Starten Sie Ihr Gerät zunächst im Wiederherstellungsmodus mit der gerätespezifischen Tastenkombination, die Sie online finden können. Wählen Sie in der Wiederherstellungsumgebung die Option "Mounts" und aktivieren Sie die Option "System", um die Systempartition einzuhängen.

Sie benötigen adb auf Ihrem PC, um fortzufahren. Wenn Sie TWRP auf Ihrem Gerät installiert haben, sollten Sie es bereits haben.

Verbinden Sie Ihr Android-Gerät mit einem PC und rufen Sie eine Eingabeaufforderung oder ein Terminalfenster auf. Führen Sie den folgenden Befehl aus:

adb pull /system/build.prop

Dadurch wird eine Kopie der Datei /system/build.prop von Ihrem Android-Gerät auf Ihren Computer heruntergeladen. Öffnen Sie die Datei build.prop mit einem Texteditor - Notepad ++ ist eine gute Lösung, wenn Sie Windows verwenden - und suchen Sie nach der Zeile "ro.build.type".

Ändern Sie den "user" -Text nach dem = -Zeichen von "user" in "userdebug". Die Zeile sollte lauten:

ro.build.type = userdebug

Speichern Sie die Datei anschließend.

Kehren Sie zur Befehlszeile oder zum Terminalfenster zurück und führen Sie den folgenden Befehl aus, um die geänderte build.prop-Datei zurück auf Ihr Android-Gerät zu kopieren:

adb push build.prop / system /

Geben Sie anschließend die folgenden Befehle ein, um eine Shell auf dem Gerät über adb zu öffnen und die Befehle auf Ihrem Android-Gerät auszuführen. Dadurch werden die Berechtigungen der build.prop-Datei in die richtigen geändert:

ADB Shell

CD-System

chmod 644 build.prop

Starten Sie anschließend Ihr Gerät normal neu. Tippen Sie einfach in TWRP auf die Option "Reboot" und dann auf "System".

Aktivieren Sie den Multi-Window-Modus mit Root-Zugriff

Wenn Ihr Gerät verwurzelt ist, können Sie den kostenlosen Build Prop Editor von Google Play herunterladen. Starten Sie die App und geben Sie ihr root-Berechtigungen, um mit der Bearbeitung Ihrer build.prop-Datei zu beginnen. Sie können auch einen root-fähigen Texteditor verwenden und die Datei /system/build.prop zur Bearbeitung laden.

Suchen Sie das Feld "ro.build.type" und ändern Sie den Wert von "user" in "userdebug". Starten Sie anschließend Ihr Gerät neu.

Aktivieren Sie den Multi-Window-Modus

Nachdem Sie Ihre build.prop-Datei bearbeitet haben, können Sie diese Option im Bildschirm "Developer Options" aktivieren. Wenn Sie die Entwickleroptionen noch nicht aktiviert haben, öffnen Sie die Einstellungen-App, tippen Sie auf "Über das Telefon" oder "Über das Tablet", und tippen Sie wiederholt auf das Feld "Build-Nummer", bis eine Popup-Meldung angezeigt wird, die Sie als Entwickler bezeichnet.

Tippen Sie unten in der Hauptanwendung für Android-Einstellungen auf die Kategorie "Entwickleroptionen".

Scrollen Sie auf dem Bildschirm mit den Entwickleroptionen nach unten und tippen Sie unter der Kategorie "Zeichnung" auf die Option "Mehrfenster aktivieren", um sie zu aktivieren.

Sie müssen zunächst einer Warnung zustimmen, da diese Funktion äußerst experimentell ist.

Verwenden Sie den Multi-Window-Modus

Wenn Sie den Mehrfenstermodus aktiviert haben, tippen Sie auf die Schaltfläche Übersicht - oder Multitasking - von Android, um eine Liste aller verfügbaren Apps anzuzeigen. Auf der Karte jeder App wird links neben dem x ein neuer Button angezeigt.

Tippen Sie auf das Symbol und Sie werden gefragt, wo Sie die App auf dem Bildschirm positionieren möchten. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um eine andere App an einem anderen Ort auf dem Bildschirm zu positionieren. Sie können dann auch die Kante zwischen zwei Apps ziehen und ablegen.


Dies mag wie eine Menge Arbeit aussehen - und vergleichbar mit der Einrichtung eines Xposed Framework-Moduls, das dasselbe tut -, aber es ist eine integrierte Android-Funktion. Es sollte hoffentlich bald Standard bei einer modernen Android-Version sein.

Vielen Dank an Quinny899 in den XDA Developers-Foren, dass Sie dies recherchiert und eine vollständige Anleitung zusammengestellt haben!

Tipp Der Redaktion