So erstellen Sie automatische Wiedergabelisten in Windows Media Player 12

Anonim

Haben Sie die gleichen alten Wiedergabelisten in Windows Media Player satt? Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie dynamische automatische Wiedergabelisten erstellen, die auf Kriterien basieren, die Sie in WMP 12 in Windows 7 ausgewählt haben.

Automatische Wiedergabelisten

Klicken Sie in der Bibliotheksansicht auf den Dropdown-Pfeil Wiedergabeliste erstellen und wählen Sie Automatische Wiedergabeliste erstellen .

Geben Sie im Fenster Neue automatische Wiedergabeliste einen Namen für die Wiedergabeliste in das Textfeld ein.

Nun müssen wir unsere Kriterien auswählen, nach denen Ihre Playlist gefiltert wird. Wählen Sie Klicken Sie hier, um Kriterien hinzuzufügen .

In unserem Beispiel erstellen wir eine Wiedergabeliste mit Titeln, die in der letzten Woche aus dem Genre Alternative in die Bibliothek aufgenommen wurden. Also wählen wir zuerst Date Added aus der Dropdown-Liste aus.

Viele Kriterien enthalten zusätzliche Optionen zum Konfigurieren. Im folgenden Beispiel sehen Sie, dass wir einige Optionen zur Feinabstimmung haben.

Wir filtern alle Songs, die in den letzten 7 Tagen zur Bibliothek hinzugefügt wurden. Wir wählen " Is After" aus der ersten Dropdown-Liste.

Wählen Sie dann Letzte 7 Tage aus der zweiten Dropdown-Liste.

Sie können mehrere Kriterien hinzufügen, um Ihre Wiedergabeliste weiter zu filtern. Wenn Sie die von Ihnen gesuchten Kriterien nicht finden können, wählen Sie unten in der Dropdown-Liste "Weitere" aus.

Dadurch wird ein Filterfenster mit allen Kriterien angezeigt. Wählen Sie einen Filter aus und klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig sind.

Im Genre-Dropdown-Menü wählen wir Alternative.

Wenn Sie Bilder, Videos oder Fernsehsendungen zu Ihren automatischen Wiedergabelisten hinzufügen möchten, können Sie dies tun, indem Sie sie aus der Dropdown-Liste unter Und auswählen auswählen.

Sie können dann Kriterien für Ihre Bilder, Videos oder Fernsehsendungen aus der Dropdown-Liste auswählen.

Schließlich können Sie Ihrer Musik auch Einschränkungen hinzufügen, z. B. Anzahl der Elemente, Dauer oder Gesamtgröße. Wir werden die Dauer unserer Wiedergabeliste auf eine Stunde beschränken, indem Sie Gesamtdauer begrenzen auf auswählen.

Geben Sie dann 1 Stunde ein.

OK klicken.

Unsere Bibliothek wird automatisch gefiltert und basierend auf den ausgewählten Kriterien wird eine Wiedergabeliste erstellt.

Wenn der Windows Media Player-Bibliothek zusätzliche Titel hinzugefügt werden, werden alle neuen Titel, die den Kriterien entsprechen, automatisch der Wiedergabeliste Neue Lieder hinzugefügt.

Sie können auch eine Kopie einer automatischen Wiedergabeliste als reguläre Wiedergabeliste speichern. Wechseln Sie zur Playlist-Ansicht, indem Sie im oberen Menü oder in der Navigationsleiste auf Playlists klicken.

Wählen Sie die Registerkarte Wiedergabe und klicken Sie auf Liste löschen, um alle Titel aus dem Listenbereich zu entfernen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Wiedergabeliste, die Sie speichern möchten, wählen Sie Hinzufügen zu und dann Wiedergabeliste.

Die Titel Ihrer automatischen Wiedergabeliste werden im Listenbereich als nicht gespeicherte Liste angezeigt. Klicken Sie auf Liste speichern.

Geben Sie einen Namen für Ihre Wiedergabeliste ein.

Ihre automatische Wiedergabeliste ändert sich weiterhin, wenn Sie der Mediaplayer-Bibliothek Elemente hinzufügen oder entfernen, die den von Ihnen festgelegten Kriterien entsprechen. Die neue gespeicherte Wiedergabeliste, die wir gerade erstellt haben, bleibt so wie sie ist.

Das Bearbeiten einer automatischen Wiedergabeliste ist einfach. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Wiedergabeliste und wählen Sie Bearbeiten.

Jetzt können Sie Ihre Wiedergabeliste genießen.

Fazit

Mit automatischen Wiedergabelisten können Sie Ihre Wiedergabelisten in Windows Media Player 12 auf dem neuesten Stand halten. Benutzer können kreativ werden und mit den zahlreichen Kriterien experimentieren, um ihr Hörerlebnis individuell anzupassen.

Wenn Sie mit Playlists in Windows Media Player noch nicht vertraut sind, sollten Sie unseren vorherigen Beitrag zum Erstellen benutzerdefinierter Playlists in Windows Media Player 12 lesen. Möchten Sie mit WMP 12 einen besseren Klang erzielen? Sehen Sie sich an, wie Sie die Wiedergabe mithilfe von Verbesserungen in Windows Media Player 12 verbessern können.

Tipp Der Redaktion