loader

So konvertieren Sie ein Word 2013-Dokument in eine ältere Version von Word

Anonim

Jede neue Version von Word bringt neue Funktionen mit, die in früheren Versionen nicht verfügbar waren. In Word 2007 hat Microsoft nicht nur neue Funktionen hinzugefügt, sondern auch das Dateiformat für Word-Dokumente und die Dateierweiterung von ".doc" in ".docx" geändert.

Dateien, die im neueren .docx-Word-Format gespeichert wurden, können von Word-Versionen vor Word 2007 nicht geöffnet werden. Was tun Sie jedoch, wenn jemand an einem Dokument arbeiten muss, das Word 2003 oder älter hat? Sie können dieses Problem leicht lösen, indem Sie die Datei im alten .doc-Format aus Word 2013 heraus speichern.

Öffnen Sie dazu das Dokument, das Sie in das ältere Format konvertieren möchten, und klicken Sie auf die Registerkarte "Datei".

Klicken Sie im Backstage-Bildschirm in der Liste der Elemente auf der linken Seite auf "Speichern unter".

Vergewissern Sie sich, dass im Bildschirm „Speichern unter“ der entsprechende Ort („OneDrive“, „Computer“ oder ein anderer Ort) ausgewählt ist.

Klicken Sie dann entweder auf einen Ordner unter "Aktueller Ordner" oder "Letzte Ordner" oder klicken Sie unten auf die Schaltfläche "Durchsuchen", wenn sich der gewünschte Ordner nicht in einer dieser Listen befindet.

Navigieren Sie bei Bedarf zu dem Ordner, in dem Sie die konvertierte Datei speichern möchten. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Dateityp" die Option "Word 97-2003-Dokument (* .doc)" aus.

Ändern Sie ggf. den Dateinamen (jedoch nicht die Dateierweiterung) und klicken Sie auf "Speichern".

HINWEIS: Sie müssen den Dateinamen nicht ändern. Da die beiden Dateien unterschiedliche Dateierweiterungen haben, handelt es sich um zwei verschiedene Dateien.

Das Dialogfeld "Microsoft Word-Kompatibilitätsprüfung" wird angezeigt. Auf diese Weise erfahren Sie, welche Funktionalität Sie in Ihrem aktuellen Dokument verlieren, wenn Sie es im älteren Format speichern. Wenn es Ihnen egal ist, ob Sie die aufgelisteten Funktionen verlieren, klicken Sie auf "Weiter", um das aktuelle Dokument im älteren Format zu speichern. Wenn eine dieser Funktionen für Ihr Dokument von entscheidender Bedeutung ist, klicken Sie auf "Abbrechen", um das Dokument im neueren Format zu erhalten. Manchmal haben Sie jedoch möglicherweise keine Wahl, wenn das Dokument von jemandem mit einer älteren Version von Word bearbeitet wird.

Wenn Sie die Kompatibilität nicht jedes Mal überprüfen möchten, wenn Sie ein Dokument in einem älteren Format speichern, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Kompatibilität beim Speichern von Dokumenten prüfen", damit das Kontrollkästchen aktiviert wird.

Wenn das Dokument im älteren Format gespeichert wurde, wird in der Titelleiste nach dem Dateinamen „[Kompatibilitätsmodus]“ hinzugefügt.

Sie können auch ältere Word-Dokumente in Word 2013 konvertieren.