loader

Sichern, Löschen und Wiederherstellen Ihrer Apple Watch

Anonim

Die Apple Watch ist für sich genommen ein kleiner Computer mit Datensicherung und Sicherheitsanforderungen. Lesen Sie weiter, während wir Ihnen zeigen, wie Sie sicherstellen können, dass Ihre Apple Watch gesichert, gelöscht und wiederhergestellt wird, genau wie Sie es mit Ihrem Smartphone tun würden.

Unabhängig davon, ob Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Uhr in diesem Moment auf dem neuesten Stand ist, möchten Sie sie vor einem Verkauf oder vor der Weitergabe an ein Familienmitglied sauber löschen oder Sie möchten wissen, wie Sie ein Backup wiederherstellen, nachdem Sie die Uhr zurückgesetzt und die Uhr aktualisiert haben Watch OS, wir sind hier um zu helfen.

So sichern Sie Ihre Uhr

Die Apple Watch sichert während des regulären iPhone-Sicherungsvorgangs automatisch eine Sicherungskopie (automatisch wird jedes Mal, wenn Ihr iPhone durch manuelles iTunes-Backup oder über das iCloud-Backup gesichert wird, auch Ihre gekoppelte Apple Watch gesichert). Möglicherweise möchten Sie jedoch, dass der Prozess sofort ein Backup erstellt, damit Sie wissen, dass das Backup auf dem Telefon so aktuell wie möglich ist.

Was ist und wird nicht gesichert?

Bevor wir die Sicherung erzwingen, werfen wir einen Blick darauf, was ist und was nicht während des Vorgangs gesichert wird (die folgenden Listen gelten sowohl für die Routinesicherungen als auch für die erzwungenen Sicherungen).

Laut Apple werden beim Backup Ihrer Apple Watch folgende Dinge gesichert:

  • Allgemeine Systemeinstellungen, wie z. B. Ihre Uhr, bekannte Wi-Fi-Netzwerke, Helligkeit, Ton und haptische Einstellungen
  • Sprache
  • Zeitzone
  • Einstellungen für Post, Kalender, Aktien und Wetter
  • App-spezifische Daten und Einstellungen wie Karten, Entfernung und Einheiten
  • Gesundheits- und Fitnessdaten wie Verlauf, Erfolge und vom Benutzer eingegebene Daten (Zum Sichern von Gesundheits- und Fitnessdaten müssen Sie iCloud oder eine verschlüsselte iTunes-Sicherung verwenden.)

Umgekehrt werden die folgenden Dinge während des Sicherungsvorgangs nicht gesichert:

  • Trainings- und Aktivitätskalibrierungsdaten von Ihrer Apple Watch
  • Mit Ihrer Apple Watch synchronisierte Wiedergabelisten
  • Kredit- oder Debitkarten, die für Apple Pay auf Ihrer Apple Watch verwendet werden
  • Passcode für Ihre Apple Watch

Während einige der nicht gesicherten Elemente sinnvoll sind (wie das Sichern Ihrer Kreditkartendaten), ist es erwähnenswert, dass Sie, wenn Sie viele Workouts durchgeführt haben, die Ihre Aktivitätsdaten erheblich kalibriert haben, eine erzwungene Sicherung überspringen möchten würde diese Einstellungen löschen).

Sicherung erzwingen

Denken Sie daran, und wir betonen dies noch einmal, um Klarheit zu schaffen. Damit Sie die Einstellungen außerhalb des Sicherungsvorgangs nicht anpassen müssen, müssen Sie für allgemeine Sicherungszwecke keine Sicherung erzwingen . Ihre Apple Watch wird automatisch gesichert, wenn Sie eine Verbindung zu iTunes herstellen und das iPhone, mit dem es gekoppelt ist, synchronisieren / sichern. Es wird auch gesichert, wenn Sie eine automatische Sicherung auf Basis von iCloud haben.

Sie müssen den folgenden Vorgang nur durchführen, wenn Sie eine Sicherung direkt erzwingen möchten, bevor Sie eine Verwaltungsaufgabe ausführen, wie z. B. das Abwischen der Überwachung und das erneute Installieren / Aktualisieren des Überwachungsbetriebssystems (und Sie möchten sicher sein, dass die Sicherung auf dem neuesten Stand ist -Minutenstrom). Durch das Sichern Ihres iPhones wird dieses Backup nicht auf den neuesten Stand gebracht, da der Backup-Workflow für die Apple Watch Watch to Phone für iTunes / iCloud ist. Wenn Sie Ihr Telefon sichern, sichern Sie nur das letzte Backup der Apple Watch und erstellen keine neue und sofortige Sicherung des Geräts.

Um eine Sicherung außerhalb der routinemäßigen automatischen Sicherungen zu erzwingen, die während des iPhone-Sicherungs- / Synchronisierungsvorgangs im Hintergrund ausgeführt werden, müssen Sie die Uhr vom Telefon trennen. Wir würden es wirklich vorziehen, wenn im OS-Einstellungsmenü die Option "Jetzt sichern" angezeigt wird. Die einzige Möglichkeit, die Sicherung zu erzwingen, um das Gerät zu entkoppeln.

Öffnen Sie dazu die Apple Watch-App auf Ihrem gekoppelten iPhone und navigieren Sie zum Menüeintrag für Apple Watch. Wählen Sie dann „Unpair Apple Watch“ aus. Bestätigen Sie, dass Sie die Uhr entkoppeln möchten, und lehnen Sie sich zurück. Es dauert einige Minuten, bis das iPhone die Uhr sichert und die Uhr dann entkoppelt.

So wischen Sie Ihre Apple Watch ab

Bei diesem Vorgang wird die Uhr gelöscht, nachdem sie gesichert wurde. Es gibt eine Möglichkeit, den Wipe-Vorgang (Sans-Backup) auf einer Apple-Uhr durchzuführen. Allerdings haben Sie 1) derzeit keinen Zugriff auf das ursprünglich gekoppelte Gerät oder 2) hatten nie Zugriff, da Sie die verwendete Uhr und die vorherige gekauft haben Besitzer hat es nicht entkoppelt.

Wenn Sie Zugriff auf das Host-iPhone haben, ist es viel besser, die Verbindung mit dem Telefon zu trennen, da dadurch eine Sicherungskopie erstellt wird. Wenn das Backup irrelevant ist (z. B. wenn Sie die Uhr abwischen, bevor Sie sie bei eBay verkaufen), fahren Sie auf jeden Fall ohne Sorge für das Backup der Daten fort.

Zurücksetzen der Apple Watch

Wenn Sie eine Uhr ohne Passcode zurücksetzen (oder eine Uhr, für die Sie den Passcode haben und diesen entsperren können), gehen Sie wie folgt vor.

Um die Uhr von der Uhr selbst zu trennen und zurückzusetzen, drücken Sie auf die Uhrenkrone, um das App-Menü aufzurufen, und wählen Sie dann das Symbol Einstellungen (das kleine Zahnrad). Wählen Sie im Einstellungsmenü „Allgemein“ und dann „Zurücksetzen“.

Wählen Sie im Menü "Zurücksetzen" die Option "Alle Inhalte und Einstellungen löschen". Sie werden aufgefordert, Ihren Passcode einzugeben (sofern Sie einen aktiviert haben) und dann gewarnt, dass alle Medien, Daten und Einstellungen gelöscht werden. Wählen Sie „Weiter“, um die Uhr auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Zurücksetzen der Apple Watch ohne Passcode

Wenn Sie sich nicht an Ihren Passcode erinnern können oder der Vorbesitzer das Gerät nicht ordnungsgemäß gelöscht hat, bevor Sie es Ihnen übergeben haben, ist nicht alles verloren. Sie können das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen trotzdem durchführen, indem Sie die Apple Watch so lange anschließen, wie Sie das Ladekabel zur Hand haben. (Ohne angeschlossenes Ladekabel und Aufladen der Uhr funktionieren die folgenden Schritte nicht.)

Schließen Sie Ihre Apple Watch an das Ladekabel an und drücken Sie die Seitentaste an der Uhr, bis das Ausschaltmenü angezeigt wird. Halten Sie die Taste "POWER OFF" auf dem Bildschirm gedrückt, bis der Bildschirm "Alle Inhalte und Einstellungen löschen" angezeigt wird. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle Inhalte und Einstellungen löschen", um das Zurücksetzen der Apple Watch abzuschließen.

So stellen Sie Ihre Uhr wieder her

Das Wiederherstellen der Daten auf der Uhr ist ein Kinderspiel und der erste Kopplungsvorgang ist fast identisch, wenn Sie die Apple Watch zum ersten Mal mit Ihrem iPhone verbinden. Um Ihre Daten wiederherzustellen, öffnen Sie einfach die Apple Watch-App auf Ihrem iPhone mit Ihrer Apple Watch.

Wählen Sie „Pairing starten“ und verwenden Sie dann das Pairing-Tool (entweder durch Scannen Ihres Apple Watch-Gesichts mit der iPhone-Kamera oder durch manuelles Eingeben der Pairing-Daten). Wenn das Pairing abgeschlossen ist, wird die Option "Als neue Apple Watch einrichten" oder "Von Backup wiederherstellen" angeboten.

Wählen Sie "Aus Sicherung wiederherstellen" und wählen Sie dann die Sicherung aus der verfügbaren Liste aus. Wenn Sie das Backup auswählen, stellt Ihr iPhone alle gesicherten Daten und Einstellungen wieder her (wie im ersten Abschnitt dieses Tutorials beschrieben), und der Kopplungs- und Wiederherstellungsvorgang ist abgeschlossen.


Fragen zu Ihrer Apple Watch? Schießen Sie uns eine E-Mail und wir werden unser Bestes tun, um sie zu beantworten.

Tipp Der Redaktion