loader

Die besten Foto-Management-Apps für Android

Anonim

Wenn Sie über ein Android-Telefon verfügen, haben Sie zweifellos eine Art Foto-Management-App installiert - höchstwahrscheinlich wird es nur als "Galerie" bezeichnet. Aber wissen Sie was? Das ist nicht das A und O aller Foto-Apps. Tatsächlich gibt es im Play Store eine Reihe anderer, die Ihre Fotos viel besser bearbeiten können.

Die beste Option für die meisten Menschen: Google Fotos

Okay, ich gebe zu, dass dies eine Art Schummeln ist - schließlich besteht die Möglichkeit, dass unsere Lieblings-Foto-Management-App bereits auf Ihrem Gerät installiert ist, da dies bei einigen neueren gängigen Android-Handys die Standardeinstellung ist. Aber wenn Sie es noch nie benutzt haben, tun Sie sich selbst einen schlechten Dienst.

Google Photos ist vollgepackt mit nützlichen Funktionen, aber es gibt ein paar erwähnenswerte Punkte. Zunächst einmal ist dies der einzige Fotomanager, der auch unbegrenzte Backups Ihrer Bilder bietet. Mit Google Photos können Sie Ihre gesicherten Fotos und Videos auf Google-Servern speichern. Sie werden vor dem Hochladen etwas komprimiert (um Platz bei Google zu sparen), aber die meisten Nutzer bemerken den Unterschied wahrscheinlich nicht. Sie können dann auf Ihren gesamten Bildkatalog - unabhängig davon, auf welchem ​​Gerät er verwendet wird (sofern es sich um Android handelt) auf der Google Photos-Website zugreifen.

Abgesehen davon verfügt Photos über eine integrierte „Assistent“ -Funktion, mit der Benutzer Collagen, Animationen und sogar Videos aus ihrer Galerie schnell erstellen können. Es ist sehr intuitiv und einfach zu bedienen - und sogar diese werden gesichert!

Und wenn es um die Fotobearbeitung geht (Drehen, Zuschneiden, Filter und ähnliches), sind Fotos erstklassig für eine „einfache“ Galerie-App. Es ist nicht so robust wie Adobe Photoshop oder Lightroom, aber im Hinblick auf schnelle Bearbeitungen und leichte Nachbesserungen sollte es alle Grundlagen abdecken, die die meisten Benutzer wünschen.

Google Photos ist natürlich kostenlos. Wenn Sie es noch nicht installiert haben, können Sie es hier herunterladen. Und wenn ja, fangen Sie damit an!

Das Beste für den Datenschutz: Fokus

Sehen Sie, wir haben alle Bilder, die nicht für die Augen anderer bestimmt sind. Vielleicht sind sie Momentaufnahmen wichtiger Dokumente oder.

andere Dinge, aber der Punkt ist der gleiche: Sie sind für Sie und Sie alleine bestimmt. Bei den meisten Apps im Galeriestil können Sie bestimmte Bilder nicht wirklich privat halten, und Sie können die gesamte Galerie sicherlich nicht hinter dem Schloss lassen.

Hier kommt Focus ins Spiel: Es ist eine hervorragende Galerie-App für sich, bietet aber auch Privatsphäre, die anderen Apps dieser Art einfach nicht zur Verfügung steht. Im Grunde gibt es eine Funktion namens „The Vault“, die nur bei der Aktualisierung der App für 1, 99 US-Dollar verfügbar ist. Sie ermöglicht es Benutzern, Bilder und Videos effektiv hinter den Kennwortschutz zu stellen. Wenn Ihr Telefon über einen Fingerabdruckleser verfügt, wird dieses anstelle eines Kennworts verwendet, was fantastisch ist.

Wenn diese Schutzstufe nicht ausreicht, können Sie die gesamte App mit einem Passcode oder Fingerabdruck sperren.

Es gibt natürlich ein Problem mit Focus: Andere Galerie-Apps können die Bilder auch dann sehen, wenn sie in The Vault eingesperrt sind. Wenn Sie also wirklich Privatsphäre wünschen, müssen Sie alle anderen Galerie-Apps entfernen oder deaktivieren.

Der Fokus ist kostenlos, aber wie ich bereits erwähnt habe, ist The Vault nur in der kostenpflichtigen Version der App verfügbar, die mit einem In-App-Kauf erworben werden kann.


Es gibt viele Galerie-Apps im Play Store, und viele davon sind sehr gut! Wenn es darum geht, sind Google Photos und Focus schwer zu schlagen, aber aus ganz unterschiedlichen Gründen. Es gibt wirklich keinen Grund, beides nicht installiert zu haben. Denken Sie jedoch daran, dass alles, was Sie in Focus 'Vault gespeichert haben, immer noch in den Fotos angezeigt wird. Hoffentlich gibt es eine Lösung für diesen einen kleinen Fehler auf dem Weg.